Marktrodach
Ferienlager

Eine Auszeit vom Alltag

Kinder, die sonst keinen Urlaub machen können, sollen vom Alltag abschalten können. Der Verein Urlaubskinder organisiert deshalb deutschlandweit Camps.
Artikel drucken Artikel einbetten
Betreuer Martin Hübner erklärt der neunjährigen Luise, was bei der Fütterung von Hühnern, Ziegen und Schafen zu beachten ist. Cindy Dötschel
Betreuer Martin Hübner erklärt der neunjährigen Luise, was bei der Fütterung von Hühnern, Ziegen und Schafen zu beachten ist. Cindy Dötschel

Das KidsCamp, das der Verein Urlaubskinder mit der Unterstützung von Rotary und Rotaract organisiert, richtet sich an Kinder, die sonst keinen Urlaub machen können. "In unser Camp kommen Heimkinder, Flüchtlinge oder Kinder, die einen schweren Schicksalsschlag erlitten haben", berichtet Betreuer Martin Hübner.

Warum die einzelnen Kinder ausgewählt wurden, wissen die Betreuer nicht. Sie sind alleine dafür verantwortlich, den Kindern eine schöne Zeit zu bereiten. Deutschlandweit werden pro Jahr 15 KidsCamps organisiert, die Teilnahme wird über Patenschaften finanziert und ist für die Kinder kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren: Ein Tag im Spatzennest - zu Besuch im Kronacher Rosenberg-Kindergarten

Im August fand eines der KidsCamps unter dem Motto "Wikinger" in der Effelter Mühle statt. Unter anderem stand ein Ausflug auf den Schlossberghof in Mittelberg auf dem Programm. Was die 70 Kinder aus Franken, Sachsen und Thüringen auf dem Bauernhof erlebt haben, lesen Sie auf inFranken PLUS.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren