Ebersdorf
Brauchtum

Ebersdorfer Jugend tanzt über den Anger

In Ebersdorf wird bei der Kirchweih die Tradition aufrechterhalten - und in der Tracht gefeiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch das gehört zur Kirchweihtradition in Ebersdorf: der Schluck aus der Gießkanne.Veronika Schadeck
Auch das gehört zur Kirchweihtradition in Ebersdorf: der Schluck aus der Gießkanne.Veronika Schadeck
+12 Bilder

Am Sonntag feierten die Ebersdorfer bei strahlendem Sonnenschein Kirchweih. Die Burschen- und Mädchengesellschaft zog durch das Dorf, um anschließend den ganzen Nachmittag auf dem historischen Anger zu tanzen. Zuvor allerdings ließ der "große Kellner" Willi Rentsch die Ebersdorfer, den Bürgermeister mit seinem Stadtrat, den Pfarrer etc. hochleben.

Zahlreiche Schaulustige und Besucher waren am Anger, um die schmucken Mädels in ihren historischen Trachten und die Burschen zu bewundern, als diese über den Anger die drei traditionellen Tänze Walzer, Polka und Rheinländer tanzten. Natürlich waren auch in diesem Jahr wieder die Frankenwaldmusikanten aus Windheim im Einsatz. Diese Musiker begleiten seit vielen Jahren den Trachten- und den Burschenaufzug und sind schon längst fester Bestandteil der Ebersdorfer Kirchweih.

Die Mühen für dieses Fest haben sich gelohnt. Bereits am Dienstag nach dem Ludwigsstädter Schützenfest begann das Finale. Ab diesem Zeitpunkt waren die Burschen und Mädels fast jeden Abend im Einsatz. Die Vorbereitungen waren auch in diesem Jahr mit einem immensen Arbeitsaufwand verbunden.

Ein Riesenfest

Für die gesamte Ortschaft ist die traditionelle Kirchweih ein Riesenfest. Für die jungen Menschen bedeutet das Aufrechterhaltung der Tradition, Zusammenhalt, Kontakt mit den jungen Leuten aus den benachbarten Ortschaften. Die Ebersdorfer Kirchweih wurde bereits im Jahre 1647 zum ersten Mal erwähnt.

Auch heute am Montag geht's weiter. Um 10 Uhr findet ein Frühschoppen statt. Am Nachmittag gibt es nochmals einen Trachtenumzug. Danach findet der "Männeraufzug" statt. Dabei suchen sich die Kirchweihpaare Tanzpartner aus der einheimischen Bevölkerung, mit denen sie durchs Dorf marschieren und anschließend auf dem Anger tanzen. Abends wird wiederum zum Tanz mit den Frankenwaldmusikanten Windheim aufgespielt.

Am Dienstag ist ab 10 Uhr Frühschoppen und am Nachmittag Unterhaltungsmusik. Um 20 Uhr wird die Kirchweih mit einem Tanz beendet.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren