Buchbach
Frohsinn

Buchbacher Büttenabend: Bier hilft in vielen Situationen

Die Buchbacher Faschingsfreunde hatten genau den Richtigen Mix für das lokale Narrenvolk vorbereitet. Die Gags zündeten und die Tanzeinlagen waren vom Feinsten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Bierkastenschuhplattler beim Büttenabend in Buchbach Uwe Zipfel
Der Bierkastenschuhplattler beim Büttenabend in Buchbach Uwe Zipfel
+7 Bilder

Die Faschingsfreunde Buchbach haben den Besuchern im voll besetzten Kulturhaus in Buchbach wieder einen bunten Mix der guten Laune geboten. Ob humorvolle Büttenrede, lustige Sketche oder besondere Einlagen: Das Publikum war begeistert.

Und mitreißend sind immer die Tänze, die mit Zugaberufen und kräftigem Applaus bedacht wurden. Durch das Programm des Abends führten die beiden Buchbacher Faschingsfreunde Lea Löffler und ihr Bruder Noah.

Den künstlerischen Anfang machten traditionell die Jüngsten der Faschingsfreunde Buchbach, die "Mäusegarde" mit ihrem Gardetanz. Die Bochbicher Prinzessinnen (Lea Löffler, Lara Wich, Laura Wachter, Luisa Grüdl und Selina Löffler) klagten ihr Leid darüber, was sie schon alles erleiden mussten. Die Bochbicher Garde zeigte ihr tänzerisches Können und wurde mit großem Applaus bedacht.

Welche Folgen eine Phobie haben kann, stellten Annalena Keim, Paul Keim, Marleen Liebetrau, Kathrin Büttner und Theresia Reier mit dem Sketch "Gemeinsam gegen die Phobie" dar. Immer wieder eine Freude bereiten die Damen der Elferratsgarde aus Rothenkirchen, die natürlich - wie alle anderen Tänzerinnen und Tänzer auch - nicht um eine Zugabe herumkamen.

Den "Froschkönig" veranschaulichten Alexandra Reier, Steffi Löffler und Theresia Reier einmal in einer neuen Variante - die Prinzessin wurde zum Frosch. Mit einem dreifachen "Bochbich Helau" ging man in die Pause.

Im zweiten Teil erfuhren die Besucher von Renate Fröba, was man bei übermäßigem Genuss von Zwiebelkuchen und Federweißer erleiden muss. Ein paar starke Buchbacher Jungs führten einen Bierkastenschuhplattler vor. Das Bier schön macht, konnten die Besucher beim Sketch über ein hässliches Entlein (Michael Russ, Ulrike Fröba, Steffi Löffler, Lea Löffler und Christoph Reier) erfahren. Musikalisch vorgetragen von Peter Grüdl, Heinz Neubauer und Rüdiger Fröba.

Die "Dancing Royals", die beiden Geschwister Vanessa und Fabio Becker, begeisterten das Publikum mit ihrer Tanz- und Showeinlage. Diese Beweglichkeit und das Tanztalent mussten sie bei einer Zugabe noch einmal zeigen.

"Da stimmt was nicht" - Ulrike Fröba, Steffi Löffler und Sandra Löffler demonstrierten, wie richtig gezählt wird. Krönender Abschluss eines kurzweiligen Abends bildete die Ranzengarde Buchbach. Sie entführten das Publikum in diesem Jahr zu den Synchronschwimmweltmeisterschaften ins Mehrgenerationenbad nach Steinbach am Wald. Eine Zugabe durfte nicht fehlen.

Zum Finale kamen die Akteure natürlich noch einmal auf der Bühne zusammen, um sich vom begeisterten Publikum zu verabschieden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren