Kronach
Musik

Blasorchester Küps: Zeitreise durch die Filmgeschichte in Kronach

Der Kiwanis Club Kronach-Frankenwald lädt zu einem Konzert mit dem Symphonischen Blasorchester Küps ein. Karten gibt es Vorverkauf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kiwanis Club Kronach-Frankenwald und das Symphonische Blasorchester Küps laden zum Galakonzert am 29. September in den Kreiskulturraum in Kronach. Foto: Roland Stägemeier
Der Kiwanis Club Kronach-Frankenwald und das Symphonische Blasorchester Küps laden zum Galakonzert am 29. September in den Kreiskulturraum in Kronach. Foto: Roland Stägemeier

Alle Freunde guter Musik dürfen sich auf Sonntag, 29. September (18 Uhr), freuen, wenn im Kronacher Kreiskulturraum das Symphonische Blasorchester Küps ein Konzert gibt - präsentiert vom Kiwanis Club Kronach-Frankenwald. Zu hören sein wird eine musikalische Zeitreise durch die Filmgeschichte sein.

Voller Stolz ist Dirigent Wolfgang Riedel darauf, dass seine rund 60 Musikerinnen und Musiker die Kiwanis-Idee so vorbildlich unterstützen - und das völlig ehrenamtlich. Durch ihren Auftritt ohne Honorar kann der Konzert-Erlös in voller Höhe einem sozialen Zweck zugeführt werden, was - wie auch Kiwanis-Präsident Markus Stöckert würdigt - alles andere als selbstverständlich sei. Wie Stöckert ausführt, ist Kiwanis eine weltweite Organisation von Freiwilligen, die sich aktiv für das Wohl der Gemeinschaft einsetzt.

Auch im Kronacher Kiwanis Club engagieren sich aktive Frauen und Männer aus allen Berufen und Bevölkerungsschichten überparteilich und über alle Konfessionen hinweg. Spenden kommen von den Clubmitgliedern sowie Unterstützern aus breiten Kreisen der einheimischen Wirtschaft und Bevölkerung anlässlich traditionell stattfindender Aktionen wie beispielsweise dem Jazz-Frühschoppen in Kronach. Das Benefiz-Konzert, dessen Idee gemeinsam geboren wurde, deckt zugleich einen weiteren Bereich ab, der dem Club ebenfalls sehr am Herzen liegt: die Förderung von Kunst und Kultur im Landkreis Kronach.

Dankbar und offen sind die Kiwanis-Freunde für jegliche Anregungen aus der Bevölkerung für weitere sinnvolle Spendenzwecke, die ihnen bis dato vielleicht nicht bekannt sind.

Auf was sich das Publikum beim Konzert genau freuen darf, wird an dieser Stelle nicht verraten, um nicht die Spannung zu nehmen. Einige Appetithäppchen dürfen es dann aber doch sein. Erklingen wird berühmte Filmmusik unter anderem aus "Jurassic Park" und "Madagaskar", ein Potpourri der bekanntesten Stücke von Ennio Morricone sowie aus den James-Bond-Filmen. "Besonders gut kamen auch im März die Melodien aus dem berühmten "Weißen Rössl" bei unserem Publikum an", freut sich Riedel in einem kurzen Rückblick auf ein Konzert in Küps über den nachhaltigen Eindruck, den dieser Ohrwurm bei den Besuchern hinterlassen hatte.

Im Laufe des Konzerts werden auch die Idee und Projekte von Kiwanis dem Publikum in Wort und Bild vorgestellt.

Erworben werden können die Eintrittskarten zum Preis von jeweils zehn Euro bei Optik Stöckert in Kronach, im Autohaus Vetter/Shell Station in Pressig sowie in der Confiserie Burg Lauenstein in der Fischbachsmühle. Es herrscht freie Platzwahl. Für Rückfragen zum Konzert steht Dirigent Wolfgang Riedel (Telefon 09261/9664462) zur Verfügung. hs

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren