Hummendorf
Planung

Bahndamm bei Hummendorf soll weg

Bürgermeister Egon Herrmann sieht in der Einebnung des Bahndamms ein großes Plus für die Hummendorfer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Bild zeigt: Wie hier bei einem Durchlass nahe Hummendorf, soll der Erdwall des Bahndamms, links und rechts eingeebnet werden, wie Bürgermeister Egon Herrmann zeigt, soll dadurch den Hochwasserrückstau bei Überschwemmungen entgegengewirkt werden und auch der Blick ins Rodachtal frei gemacht werden. Foto: K.- H. Hofmann
Das Bild zeigt: Wie hier bei einem Durchlass nahe Hummendorf, soll der Erdwall des Bahndamms, links und rechts eingeebnet werden, wie Bürgermeister Egon Herrmann zeigt, soll dadurch den Hochwasserrückstau bei Überschwemmungen entgegengewirkt werden und auch der Blick ins Rodachtal frei gemacht werden. Foto: K.- H. Hofmann
Der ehemalige Bahndamm in der Hummendorfer Flur soll bald der Vergangenheit angehören. Bürgermeister Egon Herrmann (SPD) will den Rückbau und damit auch eine Art der Hochwasserfreilegung erreichen.

Der etwa ein bis eineinhalb Meter hohe Damm stört nicht nur das Landschaftsbild, sondern sorgt auch immer wieder für einen Wasser-Rückstau bei Überschwemmungen der Rodach. Durch das Verschwinden des Erdwalls, der für die Eisenbahntrasse errichtet worden war, wird aber auch der Blick auf das Rodachtal frei. Ferner soll dieses vor einiger Zeit von der Gemeinde erworbene Gebiet auch wieder als landwirtschaftliche Fläche dienen.


Erste Schritte bereits unternommen

Im vergangenen Jahr wurden dort kostengünstig zwei Brücken und zwei Durchlässe entfernt sowie fachgerecht entsorgt. Die Hänge wurden von der Bebuschung durch Sträucher und Wildwuchs befreit. Der Damm wird in nächster Zeit eingeebnet, damit der Wall aus der Landschaft verschwindet und eine ebene Fläche entsteht. Dadurch erhöht sich auch der Freizeitwert rund um Hummendorf, wie der Bürgermeister erklärt.

Nach der Einebnung wird die Gemeinde versuchen, das Gelände zu verkaufen, damit das Areal wieder ordentlich bewirtschaftet wird. Besonders der Ort Hummendorf und das nördlich des Bahndamms liegende Gebiet waren bei Hochwasser immer stark von Überschwemmungen betroffen. "Ziel ist es, dieses Hochwasser durch einen freien Abfluss ohne Rückstau zu mindern", informiert Bürgermeister Egon Herrmann.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren