Kronach
Integration

Asylbewerberkreis kritisiert lange Bearbeitungszeit in Kronacher Ausländerbehörde

220 Ausbildungsplätze blieben in diesem Jahr unbesetzt. Geht es nach dem Arbeitskreis Asyl, hätten einige davon mit Flüchtlingen besetzt werden können.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Flüchtlingen hätte so manche offene Ausbildungsstelle besetzt werden können, ist der Asyl-Arbeitskreis überzeugt. Foto: Archiv/Daniel Peter