Kronach
Kinder-Uni

Ansturm der Wissbegierigen in Kronach

Über 30 Nachwuchs-Studierende erhielten für den regelmäßigen Besuch der Vorlesungen ihre Bachelor-, Master- und sogar Doktor-Diplome.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ausprobieren war angesagt bei der Zeitreise durch die Fotografie.Heike Schülein
Ausprobieren war angesagt bei der Zeitreise durch die Fotografie.Heike Schülein
+15 Bilder

Sie ist und bleibt eine einzige Erfolgsgeschichte: Auch bei der achten Auflage der Kronacher Kinder-Uni "stürmten" an ihrem schulfreien Samstag an die 120 wissbegierige Jungen und Mädchen die zur Uni umfunktionierte Lucas-Cranach-Grundschule. Belohnt wurde so viel Eifer mit zwei super-interessanten und von beiden Dozenten sehr anschaulich vermittelten Vorträgen, die einmal mehr glänzend bei den zwischen Acht- und Zwölfjährigen ankamen.

Ein Experte für Fotografie

Unter dem Titel "Von der Camera obscura zur Digi-Cam" unternahm Thomas Wanka, Fachexperte des Deutschen Kameramuseums, mit den Schlaubergern eine sehr informative Zeitreise durch die Geschichte der Fotogra(ph)fie. Eindrucksvoll zeigte der Elektroniker im Ruhestand deren bedeutsame und rasante Entwicklung auf - von der Entdeckung des Prinzips der Camera obscura bis hin zur modernen Spiegelreflexkamera. Die ursprüngliche Camera obscura - ein abgedunkelter Raum mit einem Loch in der Wand - wurde bereits im 17. Jahrhundert zu einem transportablen Kasten weiterentwickelt. Die angehenden Fotoexperten erfuhren auch, für welche Anwendungen ihre Handy-Cam sinnvoll ist und warum sie manchmal doch besser zu einem anderen Fotoequipment greifen sollten - nämlich dann, wenn sie ihr Bild gestalten möchten.

Wie kommen die Preisunterschiede zustande?

Billig oder teuer - für fast alles findet man unterschiedliche Preise, je nachdem wo und wann man danach sucht. Aber wie kommen die teilweise beträchtlichen Preisunterschiede zustande und wer bekommt das Geld? Darum ging es in dem Vortrag von Prof. Dr. Michael Grüning, Wirtschaftswissenschaften, Rechnungswesen und Controlling. In der Vorlesung lernten die Jungen und Mädchen, warum große Gegenstände manchmal billig sind, während kleine sehr teuer sein können - und auch, dass den Beitrag, den sie an der Supermarktkasse zahlen, weder Verkäufer noch Supermarkt oder Bäckerei behalten können. Eine wichtige Erkenntnis war dabei: "Wenn es viele Wettbewerber gibt und man sich den Anbieter aussuchen kann, dann wird es billiger", so der Professor.

Zwischen den beiden Vorträgen konnten sich die Studierenden auf dem Campus erholen und da bekanntermaßen ein leerer Bauch nicht gern studiert, gab es natürlich wieder leckere Pizza als Mittagessen. Zur abschließenden Urkunden-Verleihung gab sich dann auch Kronachs Bürgermeister und zugleich stellvertretender Landrat, Wolfgang Beiergrößlein, die Ehre, der zusammen mit Prof. Dr. Michael Grüning die Auszeichnung vornahm.

Veranstaltet wurde die Kinder-Uni zum achten Mal vom Bündnis Familienfreudiger Landkreis Kronach und "Kronach Creativ" mit Unterstützung des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement.

Beiergrößlein und der Professor konnten jeweils mehr als ein Dutzend neue Bachelor- und Master-Urkunden überreichen. Nach ihrer erfolgreichen Promotion kamen auch drei junge Damen und ein junger Herr zu "Doktorwürden" und erreichten damit den höchsten in Deutschland zu vergebenden akademischen Grad. Die Freude über ihre hohe Würdigung stand den Jungen und Mädchen und ihren nicht minder stolzen Eltern beim kleinen Festakt deutlich ins Gesicht geschrieben.

Der Grundstein für die mittlerweile eigenständige, jährlich stattfindende Kinder-Uni wurde mit dem erfolgreichen Start im November 2014 durch eine ausgelagerte Veranstaltung der Uni Bamberg in Kronach gelegt. Da man damals von dem Erfolg total überrascht war, beschloss man, das Ganze in Kronach selbst in die Hand zu nehmen - mit durchschlagendem Erfolg; waren doch die Veranstaltungen mit Kindern aus dem ganzen Landkreis sowie darüber hinaus immer nahezu voll belegt - so auch im vergangenen Jahr, als der Hochschul-Standort in das "Tropenhaus Klein Eden" in Kleintettau verlegt wurde.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren