Kronach
Kollision

Abschleppwagen benötigt: 53-Jährige übersieht in Kronach Skoda eines älteren Paares

Unfall am Mittwochnachmittag: Beim Abbiegen in Richtung Mitwitz/Gehülz übersah eine 53-Jährige auf der Ludwigsstädter Straße einen Skoda Fabia.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Mittwochnachmittag (5. September 2018) hat die Fahrerin des Ford Ka in Kronach beim Linksabbiegen von der Ludwigsstädter in die Breitenloher Straße den Skoda Fabia übersehen.  Foto: Andreas Schmitt
Am Mittwochnachmittag (5. September 2018) hat die Fahrerin des Ford Ka in Kronach beim Linksabbiegen von der Ludwigsstädter in die Breitenloher Straße den Skoda Fabia übersehen. Foto: Andreas Schmitt
+4 Bilder

Ein Moment der Unachtsamkeit war vermutlich der Grund für eine Kollision am Mittwochnachmittag auf der Ludwigsstädter Straße der Kreisstadt.

Fahrerin schwer verletzt: Unfall zwischen Wolfersgrün und Neuengrün

Eine 53-jährige Fahrerin eines Ford Ka wollte kurz nach 15 Uhr aus Richtung Nordbrücke kommend nach links in Richtung Gehülz/Mitwitz in die Breitenloher Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen Skoda Fabia, der Vorfahrt hatte.

18-Jähriger landet in Neukenrother Hausmauer

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge deutlich beschädigt und alle drei am Unfall beteiligten Personen leicht verletzt. Wie die vor Ort mit der Unfallaufnahme befassten Beamten der Polizeiinspektion Kronach berichteten, zog sich der 84-jährige Skoda-Fahrer eine Schürfwunde zu.

Zudem erlitten er, seine 79-jährige Beifahrerin - beide aus dem Landkreis Sonneberg - und die Unfallverursacherin aus dem Landkreis Kronach einen Schock. Zur Beobachtung wurden alle drei in die Kronacher Frankenwaldklinik gebracht.

Beide Autos abgeschleppt

Der Verkehr rollte leicht beeinträchtigt an der Unfallstelle vorbei, ehe beide Autos abgeschleppt wurden. "Wir haben bewusst nicht gesperrt, da rollt es oft besser", sagte eine Polizistin. Den Sachschaden schätzte sie auf knapp 10 000 Euro.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren