Laden...
Tettau
Zusammenstoß

Vorfahrt missachtet: Mopedfahrer in Tettau schwer verletzt

Ein Pkw-Fahrer hat in Tettau ein Moped erfasst, da er beim Abbiegen die Vorfahrt missachtet hatte. Der junge Mopedfahrer wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Tettau kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Symbolbild: Ronald Rinklef
In Tettau kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Symbolbild: Ronald Rinklef
Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Dienstagabend in Alexanderhütte auf der Bergstraße Richtung Tettaugrundstraße. Beim Einbiegen in die Tettaugrundstraße übersah er einen von links kommenden 16-jährigen Mopedfahrer mit seines 15-jährigen Sozius und stieß mit ihm zusammen.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Mopedfahrer und zog sich schwere Verletzungen zu. Sein Sozius erlitt Schürfwunden.

Der 16-Jährige wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 11.000 Euro. Die Feuerwehr Tettau übernahm die Sperrung der Straße während der Unfallaufnahme.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.