Wallenfels
Geburtstag

VHS gratuliert Anna.Beate Förtsch zum 95. Geburtstag

Über 30 Jahre engagiert sich Anna-Beate Förtsch in der VHS Kronach. Die beliebte Referentin feiert am Montag 95. Geburtstag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Anna-Beate Förtsch engagiert sich auch im hohen Alter noch sehr für die Volkshochschule. Foto: privat
Anna-Beate Förtsch engagiert sich auch im hohen Alter noch sehr für die Volkshochschule. Foto: privat
Anna-Beate Förtsch feiert am Montag ihren 95. Geburtstag. In Wallenfels am 16. Januar 1922 geboren, studierte Anna-Beate Förtsch nach dem Abitur 1940 in Bamberg die Fächer Biologie, Chemie und Geografie in Würzburg. Kronach besaß damals noch keine höhere Schule. Nach der Lehramtsprüfung kam sie als Referendarin und dann als Studienrätin nach Kronach, wo sie ihren Dienst in dem Haus antrat, das heute der Hauptsitz der Volkshochschule ist. Im Jahre 1944 hat die Jubilarin den Gynäkologen Andreas Förtsch geheiratet.

Die junge Familie zog 1950 mit zwei Töchtern nach Bamberg, weil Andreas Förtsch eine Stelle am dortigen Krankenhaus bekam.
In den folgenden Jahren setzte sich Anna-Beate Förtsch voll für die Familie ein. Inzwischen war Kronach der ständige Wohnort der Familie geworden. Sie stieß im Jahre 1982 zum Vormittagskreis der Volkshochschule, angeregt duch einen Vortrag über China von Gerhard Spoerl. Seither hat sie sich selbst durch Vorträge engagiert.

Ihr umfangreiches Wissen in Naturwissenschaften, Kunst, Geschichte, Literatur, Gesundheit und Musik konnte sie hier weitergeben. In den fast 35 Jahren ihrer aktiven Mitgliedschaft zeigte sie sich auch als kompetente Führerin bei Tagesfahrten nach Bamberg, Würzburg und Nürnberg.
Ihr Vortragsschwerpunkt lag auf dem "Kosmos im Gehirn". Mit ergänzenden und erweiternden Vorträgen baute sie das Wissen im Vormittagskreis zu diesem Thema aus. Die von ihr selbst gestalteten "Gehirnjogging"-Vormittage waren und sind stets beliebt.

Mehrere Jahre war Anna-Beate Förtsch Beisitzerin im Vorstand der Volkshochschule Kreis Kronach. Während dieser Zeit wirkte sie auch an der Neuformulierung der Vereinssatzung mit, die im Jahre 1989 in Kraft trat.
Mit Dankbarkeit und Freude gratulieren die Volkshochschule Kreis Kronach und insbesondere der Vormittagskreis der Jubilarin Anna-Beate Förtsch zu ihrem 95. Geburtstag in der Hoffnung, sie noch oft auch als Referentin begrüßen zu können. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren