Wallenfels
Altenpflege

Sehr gute Ausbildungsergebnisse für alle Betreuungsassistentinnen in Wallenfels

Im Caritas Alten-und Pflegeheim in Wallenfels konnte Kursleiter Norbert Grundhöfer allen Teilnehmerinnen die Urkunde mit Note "Sehr gut" aushändigen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die fünf Teilnehmerinnen legten ihre Prüfungen zur Betreuungsassistentin mit sehr guten Ergebnissen ab. Foto: Susanne Deuerling
Die fünf Teilnehmerinnen legten ihre Prüfungen zur Betreuungsassistentin mit sehr guten Ergebnissen ab. Foto: Susanne Deuerling
Sie begleiten, assistieren und stehen den Senioren unterstützend zur Seite. Sie organisieren Gemeinschaft und Zusammenleben. Sie bieten Bewohnern und Patienten Beschäftigung, Erinnerungsarbeit und Wohlfühlen an. Und sie sind Bindeglied zwischen Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft. Die Rede ist von den Betreuungsassistentinnen, die ihre Ausbildung nach dem Pflegestärkungsgesetz absolviert haben.
Nach einer schriftlichen und praktischen Prüfung im Caritas Alten-und Pflegeheim St. Elisabeth in Wallenfels, wo auch die Ausbildung stattfand, konnte Kursleiter Norbert Grundhöfer vom Bildungsinstitut "Seminare & Personalentwicklung" Kronach allen fünf Teilnehmerinnen die Urkunde mit der Note "Sehr gut" aushändigen.
Er bestätigte zusammen mit seinen Dozentenkolleginnen den Frauen, dass sie eine hochmotivierte, interessierte und lernfreudige "Truppe" waren. "Betreuen sie ihre Schützlinge immer so, wie sie selbst später gerne betreut werden möchten. Sorgen wir gemeinsam dafür, dass nicht Negativ-Nachrichten die Situation in der Altenpflege bestimmen", sagte Norbert Grundhöfer.
In einem viermonatigen Lehrgang lernten die Teilnehmer alles, was sie zukünftig für ihren neuen Beruf benötigen. Beschäftigungsangebote erarbeiten und durchführen, das Krankheitsbild "Demenz" verstehen, Umgang mit Senioren, altersgerechte Ernährung, rechtliche Aspekte der Betreuung und vieles mehr stand auf dem Unterrichtsplan. Mit viel Eifer und Begeisterung nahmen die fünf Frauen am Unterricht teil und setzten das Erlernte in einem zweiwöchigen Praktikum in die Tat um. 160 Unterrichtsstunden und 40 Stunden Praktikum waren zu absolvieren.
Caritas-Geschäftsführerin dankte für die Unterstützung von Heimleiter Bernd Robitschko und seinem Team, ohne die dieser Kurs vor Ort nicht möglich gewesen wäre. Die neuen qualifizierten Betreuungskräfte sind Andrea Deuerling, Andrea Lauterbach, Christine Peetz (alle Altenheim Wallenfels), Ulrike Kremer und Gabriele Krump (Caritas Sozialstation Steinwiesen) sd

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren