Tettau
Wildunfall

Reh in Tettau angefahren

Ein 42-Jähriger furh am Freitag in der Nähe von Tettau ein Reh an. Das Reh starb, am Auto entstand ein Sachschaden von 3500 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Ein 42-Jähriger fuhr am Freitagmorgen, gegen 5.40 Uhr, mit seinem Toyota auf der Staatsstraße von Spechtsbrunn kommend in Richtung Tettau. Er erfasste dabei ein über die Straße wechselndes Reh, wobei das Tier durch den Anprall getötet wurde. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 3500 Euro, teilte die Polizeiinspektion Ludwigstadt mit.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren