Küps
Raub

Räuber entreißt Seniorin in Küps die Handtasche

Opfer eines Raubes wurde bereits am 8. November eine 68-Jahre alte Frau, als ihr gegen 17.20 Uhr in der Bahnhofstraße in Küps ein junger Mann mit Gewalt die Handtasche entriss. Die Kripo Coburg sucht jetzt Zeugen des Vorfalls, wie sie mitteilt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild.
Symbolbild.
Der Räuber im Alter von etwa 20 Jahren war zwischen 170 und 175 Zentimeter groß und muskulös. Er flüchtete nach der Tat in die Lessingstraße. Glücklicherweise blieb die überfallene Rentnerin unverletzt. Die Coburger Kriminalpolizei übernahm umgehend die Ermittlungen. Unter anderem erfuhren die Ermittler, dass drei junge Männer, die nur wenige Meter hinter dem Räuber gingen, unmittelbar nach dem Angriff der geschockten Dame zunächst behilflich sein wollten und sogar den Straftäter verfolgten. Nach kurzer Zeit kehrten sie zu der Frau zurück, hinterließen aber ihr und den alarmierten Polizeibeamten nicht ihre Namen.
Die Polizei bittet diese Zeugen, sich zu melden.
Ihre Angaben werden dringend für die weiteren Ermittlungen benötigt.
Aber auch andere Passanten oder Verkehrsteilnehmer, die sachdienliche Hinweise zum Überfall mitteilen können, sollen sich entweder bei der Kriminalpolizei in Coburg unter Telefon 09561/645-0 oder -442 oder bei der Kronacher Polizei unter Telefon 09261/503-0 melden.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren