Kronach
Verkehr

Plan für Kreisverkehr an Südbrücke genehmigt

Auf dem Weg zu einem Kreisverkehr an der Kronacher Südbrücke wurde ein weiterer großer Schritt getan. Die Regierung von Oberfranken hat die "technische Planung" genehmigt. Das Staatliche Bauamt kann nun im Jahr 2013 Baurecht schaffen und 2014 mit dem Bau beginnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Ampeln an der Südbrücke kommen weg, ein Kreisverkehr kommt hin. Foto: Alexander Müller
Die Ampeln an der Südbrücke kommen weg, ein Kreisverkehr kommt hin. Foto: Alexander Müller
+9 Bilder
"Zwischen den Feiertagen" genehmigte die Regierung von Oberfranken dem Staatlichen Bauamt Bamberg die technische Planung für den Umbau der bisherigen Einmündung der Bundesstraße 85 in die Bundesstraße 173 südlich von Kronach (Südbrücke) zu einem Kreisverkehrsplatz.

Damit kann das Staatliche Bauamt Bamberg mit den weiteren Planungsschritten fortfahren. Das Bauamt sieht vor, im Jahr 2013 das Baurecht für das Straßenprojekt zu schaffen. Ein Beginn für die Umbauarbeiten ist frühestens im Jahr 2014 möglich, soweit dann die erforderlichen Haushaltsmittel zur Verfügung stehen.

Der Kreisverkehrsplatz gewährleistet, dass die zukünftigen Verkehrströme im Einmündungsbereich beider Bundesstraßen leistungsfähig und verkehrssicher abgewickelt werden können. Mit dem Kreuzungsumbau in einen Kreisverkehrsplatz mit drei Bypässen wird auch das Brückenbauwerk über die Bahnstrecke Hochstadt-Probstzella saniert. Die Gesamtkosten des Umbauprojekts betragen rund zwei Millionen Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren