Kronach
Fasching

Neues Kronacher Prinzenpaar vorgestellt

Das neue Kronacher Prinzenpaar wurde am Samstagabend auf der Festung Rosenberg vorgestellt. Es kommt ebenfalls - wie die seit einem Jahr amtierenden Tollitäten - aus dem Dobersgrund. Udo I. und Silke II. (Ehepaar Leikeim) haben eine kurze Session bis zum Faschingsdienstag am 9. Februar vor sich.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schirmherr Wolfgang Beiergrößlein (rechts) hat einen Schirm für das neue Kronacher Prinzenpaar Udo I. und Silke II. Mit im Bild Kanzler Georg Löffler.  Foto: Friedwald Schedel
Schirmherr Wolfgang Beiergrößlein (rechts) hat einen Schirm für das neue Kronacher Prinzenpaar Udo I. und Silke II. Mit im Bild Kanzler Georg Löffler. Foto: Friedwald Schedel
+6 Bilder
Nicht nur das neue Prinzenpaar wurde vom Präsidium der Kroniche Fousanaocht vorgestellt, auch der neue Orden, den Miriam Gwosdek entworfen hat. Den neuen Orden ziert mit Matz Güthlein ein Kronacher Original.

Kanzler Georg Löffler hat den gleichen Weg wie bisher, wenn er das Prinzenpaar zu den verschiedenen Faschingsveranstaltungen abholt. Er muss im Dobersgrund nur eine Hausnummer weiter klingeln. Weil der Donersgrund ein Eldorado für Prinzenpaare ist, soll er in Prinzregentengrund umbenannt werden.

Das bisherige Prinzenpaar, Holger I. und Dana I. (Ehepaar Kirchbach) dankte in der Regimentsstube auf der Festung ab. Die Insignien der närrischen Macht gingen an Udo I. und Silke II. (Ehepaar Leikeim). Udo Leikeim ist der erste Prinz in Uniform seit 1979. Er ist bei den Stadtsoldaten aktiv.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren