Laden...
Kronach
Präsentation

"Kunstvolle Weihnacht" in Kronach

Ein vorweihnachtliches Erlebnis der besonderen Art war die "Kunstvolle Weihnacht" am Wochenende. Über 20 Aussteller präsentierten im stimmungsvollen Ambiente der festlich geschmückten Kühnlenzpassage ihre Handwerkskunst. Wir zeigen eine Bilderstrecke.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die 16-jährige Schülerin Havanur Dogru (rechts) im "Beratungsgespräch" mit einer Kundin. Sie unterstützte in der Kühnlenzpassage den Karibu Weltladen. Foto: Heike Schülein
Die 16-jährige Schülerin Havanur Dogru (rechts) im "Beratungsgespräch" mit einer Kundin. Sie unterstützte in der Kühnlenzpassage den Karibu Weltladen. Foto: Heike Schülein
+8 Bilder
"Kunstvolle Weihnacht" - Das Motto steht für hochwertiges und liebevoll ausgewähltes Kunsthandwerk, gemütliches Beisammensein in der Vorweihnachtszeit - und dafür, jedes Mal etwas Neues zu entdecken. Wer nicht unbedingt Massenware haben möchte, sondern lieber nach individuellen Ideen sucht, war hier genau richtig. Zu bestaunen und natürlich auch zum Kaufen gab es Keramik, Kunst, Skulpturen, Schmuck, Holzarbeiten und vieles mehr - handgefertigte Kostbarkeiten: ideal zum Verschenken; aber auch, um sich selbst eine Freude zu machen.
Das gewohnt umfangreiche Sortiment im stimmungsvollen Ambiente der Kühnlenzpassage bestach auch heuer durch Liebe zum Detail sowie hochwertige Qualität. Die Besucher waren begeistert von der Produktvielfalt. Sie und auch die Aussteller lobten die angenehme und entspannte Atmosphäre.

Auch der Karibu Weltladen in Kronach war mit einem Verkaufsstand auf der "Kunstvollen Weihnacht" vertreten.
Wertvolle Unterstützung erhielt das Team von jungen Leuten im Rahmen ihrer Berufsorientierung. Eine der Schülerinnen war Havanur Dogru. Mit dem Karibu Laden ist man schon seit einigen Jahren freundschaftlich verbunden.

Ein freundschaftliches Verhältnis pflegt der Weltladen auch zu den im ehemaligen Bürgerspital lebenden jungen Flüchtlingen. Diese haben sich auch bereit erklärt, für das Weltladen-Team Originalrezepte aus ihrer Heimat zu kochen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren