LKR Kronach
Frohsinn

Kleine Narren hatten beim Endspurt Spaß

In Friesen, Rothenkirchen und Teuschnitz vergnügten sich Kinder und Eltern bei Faschingsveranstaltungen für den Nachwuchs.
Artikel drucken Artikel einbetten
Was gibt es Schöneres, als zum Fasching mal in eine andere Rolle zu schlüpfen? Das Foto entstand in Friesen. Foto: Heike Schülein
Was gibt es Schöneres, als zum Fasching mal in eine andere Rolle zu schlüpfen? Das Foto entstand in Friesen. Foto: Heike Schülein
+7 Bilder
Der Elternbeirat der katholischen Kindertagesstätte "St. Josef Friesen", der heuer erstmals alleine die Supersause ausrichtete, hatte wieder viel Arbeit und Zeit investiert, um den kleinen Faschingsfans einen kunterbunten Nachmittag voll guter Laune zu bereiten.

Schauplatz des närrischen Treibens war erneut das Jugendheim. Es war aber längst nicht nur der Faschingsnachwuchs, der sich von der Gaudi mitreißen ließ. Auch zahlreiche Eltern, Großeltern und weitere Angehörige - viel davon ebenfalls kostümiert - hatten sich zum gemeinsamen Feiern eingefunden.

Faschingsmuffel hatten bei der Megagaudi keine Chance; sorgten doch Spiele und Tänze für Kurzweil. Gemeinsam wurde zum "Roten Pferd", dem "Ententanz" und dem "Fliegerlied" getanzt. Es bildeten sich Polonaisen und natürlich wurde auch allerhand Schabernack getrieben.

Der Elternbeirat hatte viele Naschereien dabei, mit denen die Jungen und Mädchen beschenkt wurden. Während sich die Kinder austoben konnten, verweilten die Erwachsenen gerne in gemütlicher Runde. Der Erlös der Veranstaltung kommt in vollem Umfange dem Kindergarten zugute.

Hoch her ging es am Faschingsdienstag mit großem Faschingsrummel im Rothenkirchener Schützenhaus. Zum Finale waren die Kinder der Einladung der Schützengesellschaft Rothenkirchen ins Schützenhaus gefolgt. Von der Marktgemeinde Pressig gab es für jeden "kleinen Narren" eine Bratwurst gratis. Und es waren viele bunte kostümierte und maskierte Kinder zu sehen. Mit dabei war auch die "Kleine Garde".

Der TSV Teuschnitz hat am Faschingssonntagnachmittag die Kinder und am Abend die Erwachsenen zum großen Faschingsausgang eingeladen. Für Stimmungsmusik sorgte DJ Lukas. Kinder wie Erwachsene waren in bunten Kostümen erschienen.

Für die Kinder verging die Zeit bei Musik und vielen Spielen viel zu schnell. Sie waren mit Begeisterung dabei. Am Abend dann waren die Erwachsenen an der Reihe, die sich unter anderem über einen Auftritt des Teuschnitzer Männerballetts freuten. hs/eh/ph

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren