Laden...
Kronach
Jazz-Frühschoppen

Kiwanis-Club lädt ein zu flotten Klängen

Der Kiwanis-Club Kronach-Frankenwald lädt für den kommenden Samstag zur Steinmühle/Raiffeisenbank in Kronach ein. Der Erlös ist für den Kindergarten "Sonnenschein" bestimmt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Jazz-Frühschoppen des Kiwanis-Clubs gibt es wieder mitreißende Musik.  Foto: Archiv/eh
Beim Jazz-Frühschoppen des Kiwanis-Clubs gibt es wieder mitreißende Musik. Foto: Archiv/eh
Auch in diesem Jahr lädt der Kiwanis-Club Kronach-Frankenwald zu seinem Kiwanis-Jazz-Frühschoppen, unter dem Motto "Jazz in the city", ein. Der Name Kiwanis kommt aus dem indianischen und bedeutet frei übersetzt: "Wir haben Freude daran, aktiv zu sein!"

Unter dem Motto "Saving the children of the world" setzen sich Kiwanier für Kinder und Jugendliche ein. Bei Kiwanis zählen Einsatz, Unternehmergeist und Kreativität. Vorrangig engagieren sie sich dabei auf lokaler und regionaler Ebene.

Viele Aktivitäten

Dies tut der Kiwanis-Club Kronach Frankenwald mit vielen Aktivitäten wie dem Jazz-Frühschoppen, zu dem am Samstag, 13. Juli, von 10 bis 15 Uhr eingeladen wird. Interessierte kommen zur Steinmühle/Raiffeisenbank in Kronach und erleben "Jazz in the city". Dort können sie sich musikalisch und kulinarisch von den Kiwaniern verwöhnen lassen. Der Erlös kommt den Kindern des evangelischen Kindergartens "Sonnenschein" aus Kronach zugute. Sie bekommen keinen Sportwagen, aber einen sechssitzigen Krippenkinderwagen.

Gegen 11 Uhr werden sich die "Sonnenscheinkinder" hierfür bei den Gästen mit einer schönen Überraschung bedanken. Neben dieser Charity-Veranstaltung unterstützte der Kiwanisclub auch Schüler des Frankenwald Gymnasiums. Im Rahmen des Praxisseminars "Wohlfühlräume" gestalteten Schüler des Frankenwald-Gymnasiums mit ihrer Kunsterzieherin Andrea Parteimüller-Gerber und Daniela Faber den ehemaligen Schleckermarkt in der oberen Stadt.

Das Ergebnis konnten die Besucher von "Kronach leuchtet" bewundern. Dieses Kreativprojekt wurde erst durch die finanzielle Unterstützung des Kiwanis-Clubs Kronach-Frankenwald möglich.

Auch die deutschlandweit sehr erfolgreiche 72-Stunden-Aktion der Katholischen Jugend wurde vom Kiwanis-Club Kronach-Frankenwald unterstützt. Konkret erhielt der Pfadfinderstamm König Artus eine Spende zur Renovierung des ehemaligen Gefrierhauses in Waldbuch. Mehr als 20 Jugendliche haben mit vollem Einsatz einen neuen beheizten Raum für die Dorfgemeinschaft geschaffen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren