Laden...
Steinberg
Engagement

Jugendheim-Küche jetzt heller, größer und gemütlicher

In der Pfarrei St. Pankratius Steinberg ist Ehrenamt Trumpf. In vielen Stunden Arbeit brachten freiwillige Helfer die Küche des Jugendheims auf Vordermann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ramona Haderlein hilft Joachim Reuther beim Anbringen der Küchen-Hängeschränke.  Foto: Heike Schülein
Ramona Haderlein hilft Joachim Reuther beim Anbringen der Küchen-Hängeschränke. Foto: Heike Schülein
In der Küche des Steinberger Jugendheims ist lautes Bohren zu hören. Auch an diesem Nachmittag wird hier zusammengebaut, geschraubt und gebohrt was das Zeug hält. Sorgfältig befestigt Ministrantenbetreuer Joachim Reuther mit einigen Helfern einen Hänge-Küchenschrank nach dem anderen an den Wänden. Da in den Schränken oberhalb der Arbeitsplatte wohl das Geschirr lagern wird, müssen sie sicher verankert werden.

Ministrantin Ramona Haderlein wollte sich gerade einmal umschauen, wie weit die Renovierungsarbeiten fortgeschritten sind, bei denen auch ihr Papa mithilft. Schließlich sollen ja die Maßnahmen zum Osterfest abgeschlossen sein. Da jede Hilfe gebraucht wird, darf die Zwölfjährige auch einmal "probeweise" Hand anlegen, was ihr sichtlich Spaß macht.

Das Mädchen zeigt handwerkliches Geschick. Wie ein Profi setzt sie den Akkuschrauber an und legt los. Es dauert nicht lange, da kann Joachim Reuther auch diesen Hängeschrank einhängen.

"Unsere alte Küche war wirklich nicht mehr schön. Sie war schon alt und sie sah immer so dunkel aus. Jetzt ist alles viel heller und es wirkt auch viel größer", freut sich die Ministrantin, die mit dem Ergebnis sichtlich zufrieden ist.

Und in der Tat ist die Küche kaum wiederzuerkennen. In schönen warmen Farben erstrahlt sie im neuen Glanz. Der Raum wurde mit einer wohnlichen Holzdecke mit Halogen-Lampen versehen, den Boden zieren rötlich gefärbte Terrakotta-Fliesen. Oberhalb der Arbeitsfläche wurden helle, quadratische Wandfliesen verlegt.

Die Küche mit ihrer braunen Holzverkleidung verfügt nicht nur über einen nagelneuen Backofen und moderne Kochplatten, sondern sogar über eine Spülmaschine. Es gibt neue Fenster und eine neue Tür. Kurzum: Die Küche ist zu einem wahren Schmuckstück geworden, gemütlich und wohnlich.

Rundum-Erneuerung

Möglich machte diese "Rundum-Erneuerung" das Engagement vieler tüchtiger Steinberger. Bereits seit Januar dieses Jahres schlüpften mehrere Freiwillige ein ums andere Mal in ihrer Freizeit in bequeme Klamotten, um sich im Sinne der Gemeindemitglieder bei der Renovierung kostendämpfend nützlich zu machen.

Unzählige Arbeiten wurden in Eigenregie geschultert. "Bislang wurde nur eine provisorische Küche genutzt. Es handelte sich dabei um eine Spende. Wie lange diese Küche schon im Jugendheim steht, kann ich nicht mehr genau sagen. Es waren aber etliche Jahre. Sie entsprach schon lange nicht mehr dem heutigen Standard", erklärt Joachim Reuther in einer kurzen Schaffenspause. Entsprechend lange hegte man auch in Steinberg schon den Wunsch nach einer Renovierung und der Neuanschaffung von Küchenmöbeln.

Auf Initiative der Ministranten konnte beides nun in die Tat umgesetzt werden, was insbesondere dem Ministrantenbetreuer und den tüchtigen "Minis" der Pfarrei zu verdanken ist. Für die Finanzierung hatten diese in der Vergangenheit einige Aktionen gestartet. Zudem hatte man sich um Sponsoren und Helfer gekümmert. Wie viele Arbeitsstunden aufgewendet wurden, weiß Reuther nicht genau. Es waren auf jeden Fall sehr viele.

"Wir haben ja alles komplett neu gemacht", meint der Steinberger, der sich auch als Pfarrgemeinderat engagiert und die Renovierungsmaßnahmen als schönes Gemeinschaftsprojekt für eine so wichtige Pfarrei-Einrichtung wie das Jugendheim würdigt. Das Ergebnis all der Mühen kann sich sehen lassen. Auch zeitmäßig liegt man voll im Plan.

So dürfen sich nicht nur die Ministranten, sondern alle Nutzer des Jugendheims, über die moderne nagelneue Küche freuen - als schönstes Ostergeschenk an die Pfarrei.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren