Lauenstein
Aufruf

Im Hotel in Lauenstein gezündelt: Polizei sucht Brandstifter

In einem Lauensteiner Hotel wurde am Montagabend ein Brand gelegt. Dank eines aufmerksamen Bürgers ging die Angelegenheit glimpflich aus. Dennoch sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas bemerkt haben könnten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: Christopher schulz
Symbolbild Foto: Christopher schulz
Noch glimpflich gingen die Brandstiftungen von Unbekannten in einem Hotel im Ortsteil Lauenstein am späten Montagabend aus. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Ein aufmerksamer Anwohner entdeckte gegen 22.45 Uhr zunächst einen verdächtigen, flackernden Lichtschein in dem Hotel in der Orlamünder Straße und meldete seine Beobachtung den dortigen Angestellten. Bei einer Nachschau fand das Personal an der beschriebenen Stelle sowie an insgesamt zwei weiteren Örtlichkeiten in dem Anwesen Gegenstände, die von unbekannten Tätern angezündet worden waren. In zwei Fällen konnten die Angestellten beziehungsweise ein Gast die Flammen löschen, an einer weiteren Stelle ging das Feuer von selbst aus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Die Ermittler bitten um Mithilfe und fragen:
• Wer hat am Montag in den Abendstunden Wahrnehmungen im Hotel in der Orlamünder Straße gemacht?
• Wem sind verdächtige Personen in dem Gebäude oder im Außenbereich aufgefallen?
• Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Brandstiftungen stehen könnten?
Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/6450 in Verbindung zu setzen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren