Kronach
Aktion

Hilfsaktion für den "Struwwel"

"Franken helfen Franken" unterstützt heuer den Kronacher Jugend-und Kulturtreff Struwwelpeter. Regelmäßige Besucher erklären, was er ihnen bedeutet
Artikel drucken Artikel einbetten
Anna Zollstab (17/links) und Sina Müller (16)
Anna Zollstab (17/links) und Sina Müller (16)
+5 Bilder
Gemütlich ist es. Mit seinen dunklen Holztischen, der farblich passenden Theke, hellbraunem Sofa und einer Leinwand für Videospiele oder Filme erinnert der Veranstaltungsraum des Kronacher Jugend- und Kulturtreffs "Struwwelpeter" an eine Mischung aus Wiener Caféhaus, Kneipe und Wohnzimmer. "Das ist auf jeden Fall mein Lieblingsraum", sagt Anna Zollstab. "Hier kann man gemütlich sitzen, sich unterhalten und ein Käffchen trinken."

Auch am Tischkicker sei sie ab und zu zu finden. "Aber ich trau mich nicht so, weil ich so schlecht bin", erzählt die 17-Jährige und lacht. Jeder Tag sei hier anders. "Oft kommt man mit schlechter Laune rein und geht mit guter wieder raus", sagt sie. Seit vergangenem Herbst ist Anna Zollstab regelmäßige Besucherin im "Struwwel" und inzwischen auch ehrenamtlich tätig. Das sei auch das Besondere an der Einrichtung. Schnell entstehe der Wunsch, sich selbst zu engagieren. "Ich wollte einfach auch Erfahrung im Bedienen sammeln. Jetzt arbeite ich fünf Stunden die Woche im Bedienungsteam und etwa zehn Stunden bin ich privat hier."
Sina Müller (16) ging den umgekehrten Weg. Sie fand im September über ein Praktikum für die FOS-Kulmbach den Weg zum Jugendtreff und bereitete etwa das Festival "Die Festung rockt" mit vor. "Ich werde mich aber auch nach meinem Praktikum weiter einbringen und als Besucherin kommen", sagt die Küpserin. Was ihr am "Struwwel" so sehr gefalle, sei, dass dort die unterschiedlichsten Kulturen zusammenkommen: "Es klingt vielleicht komisch, aber ein bisschen ist es hier schon zu meiner Mini-Familie geworden."

So könnt ihr helfen:

Idee Die Mediengruppe Oberfranken erreicht über ihre Zeitungen sowie ihre Internet-Angebote viele Menschen. Das will sie nutzen, um mit Hilfe des Spendenvereins "Franken helfen Franken" Geld für diejenigen zu sammeln, die dringend auf Hilfe angewiesen sind.

Empfänger Die Spenden kommen genau da an, wo sie benötigt werden: sie gehen nur an gemeinnützige Initiativen, Projekte oder Vereine in der Region. Jeder für "Frankenhelfen Franken" gespendete Euro geht zu 100 Prozent an den guten Zweck, die Verwaltungskosten übernimmt die Mediengruppe Oberfranken.

Spendenkonto
Mediengruppe Oberfranken - Franken helfen Franken e.V.; Sparkasse Bamberg; IBAN DE 62 7705 0000 0302 1945 01; BIC BYLADEM1SKB. Verwendungszweck: Struwwel Kronach

Fragen Mehr Informationen und Kontaktdaten zur Aktion gibt es unter franken-helfen-franken.de. Informationen zu den Projekten und Veranstaltungen des "Struwwelpeter" sind im Internet unter struwwelpeters.de zu finden. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren