Kronach
Neue Stelle

Gabriele Riedel coacht den Kreis für die Zukunft

Der Landkreis Kronach hat mit Gabriele Riedel einen Zukunfts coach. Damit greift der Kreis ein Projektangebot des Bayerischen Sozialministeriums auf, für Regionen und Landkreise mit negativer demografischer Entwicklung. Der Zukunfts coach wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gabriele Riedel
Gabriele Riedel
Laut Ministerium soll auf diese Weise ein Konzept zur Bewältigung zukünftiger Anforderungen der regionalen Arbeitsmärkte sowie zur Förderung der Nachhaltigkeit der regionalen Lebensbedingungen umgesetzt werden. Dabei definieren die Regionen und Landkreise ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten selbst.


51 Bewerbungen

Für den Posten des Zukunftscoachs gab es in Kronach 51 Bewerbungen. Letztlich entschied man sich für Gabriele Riedel aus Gehülz. Die Assistenz übernimmt Barbara Meyer aus Hirschfeld. Der Zukunftscoach wird organisatorisch in die Abteilung 1 am Landratsamt eingebunden.



Lücken schließen


Grundsätzlich soll Gabriele Riedel in ihrer neuen Funktion fachliche Lücken in den Handlungsfeldern der bestehenden Landkreis-Einrichtungen (Regionalmanagement, Wirtschaftsförderung usw.) schließen. Zielstellung im Landkreis Kronach ist eine durchgängig integrierte Regional- und Kreisentwicklung "aus einem Guss".
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren