Laden...
Kronach
Werkschau

Fotos aus dem "Eisland" in Kronach

Florian Trykowski zeigz in der Galerie "EINblicke" Bilder aus Island.
Artikel drucken Artikel einbetten
Island ist das Land der Geysire,Wasserfälle und der Sagen.  Foto: Trykowski
Island ist das Land der Geysire,Wasserfälle und der Sagen. Foto: Trykowski
Island das ist das Thema der neuen Ausstellung in der Galerie "EINBlicke" im Servicezentrum des Finanzamtes Kronach am Melior-Otto-Platz. Ingo Cesaro, der für die Konzeption der Galerie verantwortlich zeichnet, konnte den Fotografen Florian Trykowski gewinnen, hier eine Auswahl seiner Island-Fotografien zu zeigen.

Bei Fotografen fragt sich Cesaro immer wieder, gehört er zu den Jägern oder Sammlern. Was überwiegt vom Eindruck der Fotografien her das Magische oder Poetische? Florian Trykowski ist auf der Suche nach Motiven, die sich nur einen Augen-Blick lang zeigen und sich dann für immer entziehen.

Aber für den Betrachter bleiben, rein technisch gesehen, das Geheimnis des Lichts, der Belichtung und natürlich die Komposition, in der kein Detail entbehrlich scheint.

Florian Trykowski wurde 1983 in Erlangen geboren und entdeckte schon früh auf Reisen die Faszination der skandinavischen Länder.
Der gelernte Werbefotograf arbeitet seit zehn Jahren an verschiedenen Werkreihen, die er im Rahmen von Arbeitsaufenthalten, hauptsächlich in Island, aber auch in Schweden, Norwegen und Dänemark erstellt hat. Sein Fokus liegt dabei auf der Landschafts-, Architektur- und Musikfotografie.

Ingo Cesaro hat Florian Trykowski bei Ausstellungen und bei einem Island-Kalender mit Kurzgedichten in Haiku-Form begleitet. Die Ausstellung wird am Dienstag, 18. März, um 18 Uhr eröffnet. Der Künstler ist anwesend.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren