Kronach
Proklamation

Der König verkauft Softeis

Andreas Müller ist zum dritten Mal Schaustellerkönig beim Kronacher Freischießen. Er gab mit einem 1417-Teiler auch in diesem Jahr den besten Schuss ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schaustellerkönig Andreas Müller an seiner Eismaschine Fotos: Veronika Schadeck
Schaustellerkönig Andreas Müller an seiner Eismaschine Fotos: Veronika Schadeck
Scharf geschossen wurde am Freitagvormittag beim Schaustellerschießen im Schützenhaus. Mit Andreas Müller hat ein Schausteller den Königsthron erobert, der sonst überwiegend an seinem Stand, nämlich bei Müller-Eis zu finden ist. "Ich bin seit 40 Jahren hier in Kronach auf der Festwiese", sagt der 40-Jährige, der seine Wurzeln in Johannisthal hat. Seine Mutter Hilda feierte heuer bereits ihr 60-jähriges Jubiläum auf dem Festplatz (wir berichteten).
Etwa seit seinem zehnten Lebensjahr nimmt Andreas Müller regelmäßig während des Freischießens an Wettkämpfen teil. Er zielte unter anderem auf die Scheibe des Vogelkönigs, auf die Jungschützenkönigsscheibe und auf die Königsscheibe.
Für ihn ist das Freischießen das schönste aller Feste im Jahr. Es seien das gute Miteinander und die einzigartige Atmosphäre, das ihn jedes Jahr aufs Neue fasziniere.
Da verwundert es nicht, dass er natürlich auch Mitglied bei den Kronacher Schützen ist.
Vor der Proklamation hatte Platzmeister Charly Wittig angeregt, noch einmal über die vergangenen Tage nachzudenken. Mit dem Verlauf des Festes sei er zufrieden. Im kommenden Jahr wolle man mehr Fahrgeschäfte für die Kleinkinder nach Kronach zu bringen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren