Sonneberg
Unfall

Auto prallt auf Sattelzug - Rentner aus Ebersdorf stirbt

Ein 78-jähriger Autofahrer ist im Landkreis Sonneberg mit seinem Wagen auf einen Sattelzug geprallt und ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam der Wagen des Rentners am Dienstag auf einer Landstraße bei Spechtsbrunn aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.
Artikel drucken Artikel einbetten
Völlig zerstört stehen ein Nissan Primera und ein MAN-Sattelzug am 29.04.2014 auf der Landstraße 2659 nahe Spechtsbrunn (Thüringen). Der Pkw-Fahrer war aus bisher unbekanntem Grund auf schnurgerader Strecke plötzlich in den Gegenverkehr gefahren. Er war sofort tot. Der Lkw-Fahrer wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert. Foto: Stefan Thomas
Völlig zerstört stehen ein Nissan Primera und ein MAN-Sattelzug am 29.04.2014 auf der Landstraße 2659 nahe Spechtsbrunn (Thüringen). Der Pkw-Fahrer war aus bisher unbekanntem Grund auf schnurgerader Strecke plötzlich in den Gegenverkehr gefahren. Er war sofort tot. Der Lkw-Fahrer wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert. Foto: Stefan Thomas
Dort kollidierte er mit dem Lastwagen. Das Auto wurde zurück geschleudert und drehte sich um die eigene Achse. Der Fahrer starb noch am Unfallort. Der 47 Jahre alte Lkw-Fahrer wurde ambulant behandelt. Der 78-Jährige stammt Medienberichten zufolge aus Ebersdorf im Landkreis Kronach.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.