Wieder ein Schultag! Ich packe meine Sachen und gehe zur Bushaltestelle. Dort treffe ich meine Freundin, aber auch alle anderen, die sich auf dem Weg zur Schule befinden. "Der Bus kommt!", ruft jemand. Und wie auf Kommando stürzen alle auf die zwei Türen zu.

Blöd, wieder voll, wieder kein Platz frei für mich. Ich drängle mich zu meiner Freundin, zu dritt sitzen wir auf zwei Plätzen. An der nächsten Haltestelle kommen noch weitere Schüler und drängen sich in den Mittelgang. Vollbeladen erreichen wir den Parkplatz in Eltmann. Auch beim Aussteigen wieder - ein Gedränge! "Mensch", sagt Petra, "die kommen schon noch schnell genug in die Schule! Es ist doch noch viel Zeit!" "Oder zum Rauchen, da muss es schnell gehen", motzt Max.

Eltern parken den Bushalteplatz zu

An der Haltestelle warten schon meine Klassenkameraden. "Na, war's schlimm im Bus heute?" "Nö, heute ging's eigentlich. Nur ab der letzten Haltestelle wurde es sehr stickig. Naja, und du weißt ja, die Jungs waren wieder viel zu laut mit ihrer Musik!"

Meine Freundin lacht und sagt: "Das hättet ihr sehen sollen: Der große, lange Bus konnte mal wieder nicht auf seinen Platz. Drei Elterntaxis mussten ja unbedingt ihre Sprösslinge bis vor die Schultüre fahren und haben dadurch alles blockiert. Euer Bus hatte Glück, die waren gerade weg, aber schau mal, da kommen schon die nächsten!"

Für ein paar Stunden ist Ruhe

Wir schauen uns weiter um. Dass hier nichts passiert, ist ein Wunder! Ein Bus nach dem anderen rollt auf den schrägen Parkplatz, außerdem kommen die Lehrer der Schulen und weitere Eltern, um ihre Kinder abzuliefern.

Kurz vor 8 Uhr ist der Spuk endlich vorbei. Schüler und Lehrer sind in ihren Klassenzimmern und die Busse auf dem Heimweg. Einsam und verlassen ist der Parkplatz jetzt, aber wie lange? Am Nachmittag müssen alle nach Hause und morgen früh sehe ich sicher den "ganz normalen Wahnsinn" wieder. (Von Saskia Geheb, Jana Schwandner und Ann-Sophie Greul, Klasse 8GE)

Testen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Busfahren

Das LÖSUNGSWORT heißt BUSHALTESTELLE.