Die Mädchen entdecken beim Girls' Day Berufe in IT, Handwerk, Technik und Naturwissenschaften. Viele Unternehmen in der Region Bayreuth/Kulmbach beteiligen sich daran und öffnen ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Jahrgangsstufe. Mehr als die Hälfte der weiblichen Auszubildenden wählt aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen - kein einziger naturwissenschaftlich-technischer ist darunter. Der Wirtschaft aber fehlt gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs.
Mädchen, die noch nicht wissen, was sie werden wollen, können beim Girls' Day in Unternehmen reinschnuppern und neue Berufsfelder kennenlernen.
Auf dem Girls'-Day-Radar unter www.girls-day.de finden Mädchen viele tolle Angebote im handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich der regionalen Unternehmen.


Die Eltern begleiten

Soweit der Betrieb dies zulässt, können Mädchen an diesem Tag auch ihre Eltern am Arbeitsplatz begleiten. Wichtig ist dabei aber, dass der Besuch in einem männertypischen Berufsfeld stattfindet. Noch sind Plätze frei! Die Betriebe und Einrichtungen freuen sich auf viele Anmeldungen.
Zeitgleich findet am Donnerstag, 28. April, der bundesweite Boys' Day statt. Jungen können diesen Tag für ihre berufliche Orientierung nutzen, um interessante Berufe in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege kennenzulernen. Diese Tätigkeitsbereiche werden bislang von Jungen eher selten bei den Überlegungen zur Berufswahl einbezogen. Aber gerade dort sind mehr männliche Fachkräfte und Bezugspersonen in hohem Maße erwünscht und aufgrund der demografischen Entwicklung auch gesucht.


Der Alltag eines Erziehers

Viele Unternehmen, Organisationen und Schulen in der Region Bayreuth/Kulmbach beteiligen sich am Boys' Day 2016 und laden Jungen ab der 5. Klasse zu einem Schnupperpraktikum ein. Wie bei den Mädchen gilt auch für die Jungs: Aktion auswählen und anmelden. Auf dem Boys'-Day-Radar unter www.boys-day.de finden Jungs viele Aktionen und Schnupperplätze. Sie können dort erfahren: Wie sieht der Alltag eines Erziehers aus? Was müssen Kranken- und Altenpfleger alles können? Welche Studiengänge gibt es in diesem Bereich? So können interessierte Jungs beispielsweise eine Grundschullehrkraft im Unterricht unterstützen, in der Kindertagesstätte schnuppern, einen Tag mit Sozialpädagogen verbringen oder in einer Berufsfachschule mal ganz andere Berufsfelder kennenlernen.
Soweit die jeweilige Einrichtung es zulässt, können Jungen an diesem Tag auch ihre Eltern an einem frauentypischen Arbeitsplatz begleiten.
Auch für die Jungs gilt: Es sind noch Plätze frei! Die Einrichtungen freuen sich auf viele Anmeldungen!

Internet Auf dem Girls'-Day-Radar unter www.girls-day.de finden Mädchen viele tolle Angebote. Jungs werden auf dem Boys'-Day-Radar unter www.boys-day.de fündig.

Anmeldung Eine Anmeldung ist nur über das Internet möglich und ist dann verbindlich. Die Anmeldung ist bis einen Tag vor dem Girls' Day beziehungsweise dem Boys' Day möglich (27. April, 12 Uhr) , sofern nichts anderes im Text der Aktion steht.

Teilnahmebedingungen Teilnehmen können grundsätzlich Schüler und Schülerinnen ab der 5. Jahrgangsstufe. Für die Teilnahme müssen die Mädchen und Jungs auf Antrag vom Schulunterricht freigestellt werden. red