Nenzenheim

Zwetschge gepflanzt zum Start in die Weinfest-Saison

Mit der symbolischen Pflanzung eines Zwetschgenbaumes in den Nenzenheimer Fluren hat die Nenzenheimer Weinprinzessin Ann-Kathrin Därr den Startschuss in die Weinfest-Saison 2019 gegeben. Die Zwetschge hat Tradition in Franken. Der Fränkische Weinbauverband hat sie in diesem Jahr wieder zur Leitfrucht für das fränkische Weinland erklärt. Die Zwetschge soll in den nächsten Jahren wieder neue Wertschätzung erfahren und als vielfältige kulinarische Köstlichkeit entdeckt werden. Nachdem der junge Baum gesetzt war, wurde er kräftig mit Wasser und einem Silvaner begossen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Nenzenheimer Weinprinzessin Ann-Kathrin Därr beim Pflanzen eines Zwetschgenbaums. Foto: Carmen Lechner

Mit der symbolischen Pflanzung eines Zwetschgenbaumes in den Nenzenheimer Fluren hat die Nenzenheimer Weinprinzessin Ann-Kathrin Därr den Startschuss in die Weinfest-Saison 2019 gegeben. Die Zwetschge hat Tradition in Franken. Der Fränkische Weinbauverband hat sie in diesem Jahr wieder zur Leitfrucht für das fränkische Weinland erklärt. Die Zwetschge soll in den nächsten Jahren wieder neue Wertschätzung erfahren und als vielfältige kulinarische Köstlichkeit entdeckt werden. Nachdem der junge Baum gesetzt war, wurde er kräftig mit Wasser und einem Silvaner begossen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.