KITZINGEN

Zwei Strecken sind im Angebot

Der Termin steht bei vielen Sportlern im Laufkalender: Am Freitag startet in diesem Jahr der Krankenhauslauf an der Klinik Kitzinger Land. Los geht es um 18.30 Uhr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Woche später als üblich, also nicht am 1. Freitag im Juli, sondern am 8. Juli startet in diesem Jahr der Krankenhauslauf an der Klinik Kitzinger Land. Der Grund: An diesem Tag gibt es keinen Fußball und so kann der Lauf wie üblich um 18.30 Uhr gestartet werden. Das sagte Hauptorganisator, Chefarzt Wolfgang Karmann bei einem Pressegespräch mit Vertretern des Hauptsponsors, der Sparkasse Maifranken. Alle hoffen in diesem Jahr vor allem auf eines: Auf „gutes“ Wetter. Denn im vergangenen Jahr sagten die Verantwortlichen den Lauf kurzfristig ab, die große Hitze im vergangenen Sommer hätte negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Sportler haben können. Und so gibt es in diesem Jahr zum zweiten Male den 14. Kitzinger Krankenhauslauf – und hier die zweite Hoffnung der Veranstalter: Bei großer Beteiligung der Läufer. Denn für jeden Läufer spendiert die Sparkasse zehn Euro an den Förderverein der Klinik – sehr zur Freude des Vereinsvorsitzenden Roland Voß, selbst einmal Chefarzt im Hause. Gerade steht der Umbau der Klinik an, der übrigens keinen Einfluss auf des Laufereignis hat. Aber bei einer solchen Baumaßnahme gibt es immer wieder Situationen, in denen ein Förderverein wichtig ist und Sachen ermöglichen kann, die weder von den Kassen, noch vom Freistaat bezahlt werden. Wie wichtig da der Hauptsponsor ist, zeigte sich 2015, als der Lauf hitzebedingt ausfallen musste: Von der Sparkasse gab es trotzdem ein „Ausfallgeld“ in Höhe von 3000 Euro. Das soll am Freitag, 8. Juli, natürlich noch deutlich mehr werden, wenn mehr als 300 Läufer an den Start kommen. Um den Lauf noch attraktiver vor allem für Jugendliche zu machen, bleibt die Sparkasse bei einem Vorhaben, das eigentlich im vergangenen Jahr als „Extra“ zum 175-jährigen Jubiläum der Bank gedacht war: Für Läufer unter 18 Jahre übernimmt die Sparkasse auch die Startgebühren. Der Lauf soll den Landkreisbürgern auch die Klinik Kitzinger Land ein wenig näher bringen. Und so findet der Lauf trotz Umbaumaßnahmen am gewohnten Ort direkt vor dem Eingang des Hauses statt. Danach soll im Innenhof auch noch gefeiert werden, mit neuem Catering. Start für den Krankenhauslauf ist am 8. Juli 2016 um 18.30 Uhr. Gelaufen werden können eine oder zwei Runden auf der 6,9 Kilometer langen Strecke. Für die besten Läufer gibt es ebenso wie für die größte Schulmannschaft Preise. Voranmeldungen sind einschließlich 1. Juli über laufgruppe@k-kl.de und am Lauftag zwischen 16 und 18 Uhr möglich. Foto: archivFoto: R. Haass

Der Termin steht bei vielen Sportlern nicht nur aus dem Landkreis Kitzingen im Laufkalender: Am Freitag, 8. Juli, startet in diesem Jahr der Krankenhauslauf an der Klinik Kitzinger Land. Los geht es um 18.30 Uhr.

Nach der Absage vor einem Jahr gibt es in diesem Jahr zum zweiten Male den 14. Kitzinger Krankenhauslauf. 2015 hatten sich die Veranstalter bei weit über 30 Grad im Schatten aus gesundheitlichen Gründen zu einer Absage des Laufs entschieden. Deshalb gibt es jetzt die 14. Auflage noch einmal.

Der Lauf findet trotz der laufendem Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen der Klinik am gewohnten Ort direkt vor dem Eingang des Hauses statt. Danach soll im Innenhof auch noch gefeiert werden, mit neuem Catering.

Start für den Krankenhauslauf ist um 18.30 Uhr. Gelaufen werden können eine oder zwei Runden auf der 6,9 Kilometer langen Strecke. Für die besten Läufer gibt es wie für die größte Schulmannschaft Preise.

Anmeldungen sind am Lauftag zwischen 16 und 18 Uhr möglich.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.