Obernbreit

Zum Aufwärmen in der Biogasanlage

Die Klasse 3 B der Grundschule Marktbreit besuchte mit ihrer Lehrerin Elisabeth Wurl die Biogasanlage von Christian Schmidt in Obernbreit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Elisabeth Wurl

Die Klasse 3 B der Grundschule Marktbreit besuchte mit ihrer Lehrerin Elisabeth Wurl die Biogasanlage von Christian Schmidt in Obernbreit.

Anlass war das Sachkundethema „Erneuerbare Energien in unserer Umgebung“. Zu Beginn erklärte Christian Schmidt mit Hilfe eines Lernplakates wichtige Stationen seiner Biogasanlage: Silage, Vorgrube, Fermenter, Pufferspeicher, Blockheizkraftwerk. Anschließend besichtigte man die Anlage. Die Schüler staunten, wie durchdacht die tägliche Biomasse aus 15 Tonnen Mais und sieben Tonnen Mist zur Gewinnung von Strom, Wärme und Dünger verarbeitet wird. Ihr Eifer bei den Fragen zeigte, dass sie interessiert bei den fachkundigen Ausführungen von Christian Schmidt zuhörten. Gerne wärmten sie sich auch an der entstandenen Abwärme auf. Diese soll künftig verstärkt für die Heizung von Häusern genutzt werden. 

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.