KITZINGEN

Zünftig bayrisch ging es beim Sommerfest zu

„Zünftig bayrisch“ lautete in diesem Jahr das Motto zum Sommerfest in der Kitzinger AWO-Einrichtung. Fesche Dirndl und Lederhosen gehörten ebenso dazu wie bayrische Schmankerl.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zünftig bayrisch ging es beim Sommerfest zu
(ppe) „Zünftig bayrisch“ lautete in diesem Jahr das Motto zum Sommerfest in der Kitzinger AWO-Einrichtung. Fesche Dirndl und Lederhosen gehörten ebenso dazu wie bayrische Schmankerl. Für die entsprechenden Zopffrisuren sorgte Marie Mara und in einer Foto-Ecke konnten sich Angehörige, Mitarbeiter und Bewohner mit bayrischen Accessoires fotografieren lassen, heißt es in einer Pressemitteilung. Mitarbeiter hatten einen Tanz mit Schuhplattler eingeübt. Für Stimmung sorgte außerdem die Tanzgruppe „Seitensprung“ aus Ochsenfurt. Typisch bayrische Spiele wie der Nagelbalken und das Maßkrug-Stemmen begeisterten Mitarbeiter und Bewohner. Foto: Foto: Jasmin Ristau
„Zünftig bayrisch“ lautete in diesem Jahr das Motto zum Sommerfest in der Kitzinger AWO-Einrichtung. Fesche Dirndl und Lederhosen gehörten ebenso dazu wie bayrische Schmankerl. Für die entsprechenden Zopffrisuren sorgte Marie Mara und in einer Foto-Ecke konnten sich Angehörige, Mitarbeiter und Bewohner mit bayrischen Accessoires fotografieren lassen, heißt es in einer Pressemitteilung. Mitarbeiter hatten einen Tanz mit Schuhplattler eingeübt. Für Stimmung sorgte außerdem die Tanzgruppe „Seitensprung“ aus Ochsenfurt. Typisch bayrische Spiele wie der Nagelbalken und das Maßkrug-Stemmen begeisterten Mitarbeiter und Bewohner.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.