KITZINGEN

Wanderer haben die Wahl zwischen drei Strecken

Der Wanderclub Schiefer Turm Kitzingen bereitet seinen 43. Internationalen Volkswandertag vor, der am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, über die Bühne geht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abzeichen auf einem Holzwanderstock: Am Samstag, 7. Juni, feiert der Schwarzwaldverein sein 150-jähriges Bestehen. Foto: Foto: Patrick Seeger/DPA

Der Wanderclub Schiefer Turm Kitzingen bereitet seinen 43. Internationalen Volkswandertag vor, der am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, über die Bühne geht.

Start und Ziel ist das Sportzentrum im Sickergrund. Bei diesen Veranstaltungen nach den Richtlinien des Internationalen Volkssportverbands (IVV), die stets Hunderte von Wanderern anlocken, ist es gleichgültig, ob der Teilnehmer den sportlichen Aspekt, das gesellschaftliche Ereignis oder die Begegnung mit der Natur in den Vordergrund stellt, so die Mitteilung an die Presse.

Die Wanderer können in Kitzinger an beiden Tagen jeweils von 7 bis 13 Uhr starten. Zur Wahl stehen wieder Touren über sechs, zehn und 20 Kilometer. Wer wie lange unterwegs ist, spielt keine Rolle.

Die Sechs-Kilometer-Strecke geht durch die Siedlung, durch Etwashausen und zum Bayernheim und von dort wieder in den Sickergrund. Die Zehn-Kilometer-Runde geht ebenfalls über die Siedlung und Etwashausen und dann vorbei am Gusswerk, entlang des Bimbachs in Richtung Giltholz und wieder nach Etwashausen zurück sowie durch das Gartenschaugelände und zum Sickergrund. Die Langstrecke (20-Kilometer-Runde) führt vom Sickergrund über Fröhstockheim, über die Großlangheimer Flur, das Giltholz, zum Bayernheim und wieder in den Sickergrund.

Die Wanderer werden an den Kontrollen mit kostenlosem Tee versorgt. Die Strecken sind auch für Nordic Walking geeignet. Erwartet werden an beiden Tagen rund 80 Gruppen aus dem süddeutschen Raum und rund 2400 Wanderer.

Der Wanderclub mit Gerhard Güntner an der Spitze und das Helferteam des Vereins bewirten die Gäste an Start und Ziel; am Samstag und Sonntag unter anderem wieder beim Kesselfleisch-Essen. Am Sonntagvormittag spielt die „Erlacher Wirtshausmusik“ im Sickergrund auf.

Die Pokalverleihung für die Gruppen, die die meisten Teilnehmer stellen, findet am Sonntag, 11. September um 11.30 Uhr in der Sickergrundhalle statt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.