MÜNSTERSCHWARZACH

Waldtag für Vorschulkinder

(ppe) Passend zum Projektthema „Die Schöpfung – der Wald“ trafen sich die Vorschüler vom Kindergarten Münsterschwarzach und ihre Erzieherinnen Gitte und Moni mit dem Förster Max Bartholl im Dimbacher Wald.
Artikel drucken Artikel einbetten
Waldtag für Vorschulkinder
(ppe) Passend zum Projektthema „Die Schöpfung – der Wald“ trafen sich die Vorschüler vom Kindergarten Münsterschwarzach und ihre Erzieherinnen Gitte und Moni mit dem Förster Max Bartholl im Dimbacher Wald. Dort erfuhren sie laut Mitteilung einiges zum Thema Wald und dessen Bewohner, so zum Beispiel warum der Hochsitz auch Kanzel genannt wird. Nachdem die mitgebrachte Brotzeit verspeist war, ging es auf Spurensuche mit dem Förster und aus herumliegenden Ästen wurde ein Riesenvogelnest gebaut, in dem es sich die Kinder gemütlich machten. Foto: Foto: Gitte Wachler
Passend zum Projektthema „Die Schöpfung – der Wald“ trafen sich die Vorschüler vom Kindergarten Münsterschwarzach und ihre Erzieherinnen Gitte und Moni mit dem Förster Max Bartholl im Dimbacher Wald. Dort erfuhren sie laut Mitteilung einiges zum Thema Wald und dessen Bewohner, so zum Beispiel warum der Hochsitz auch Kanzel genannt wird. Nachdem die mitgebrachte Brotzeit verspeist war, ging es auf Spurensuche mit dem Förster und aus herumliegenden Ästen wurde ein Riesenvogelnest gebaut, in dem es sich die Kinder gemütlich machten.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.