VOLKACH

Volkshochschule startet ins neue Semester

Lernen, Reisen und eine Fülle von Kulturellem sind im Programm der Volkshochschule Volkach. So wird zum Beispiel der Generation 50+ das Smartphone ausführlich erklärt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Herbstprogramm der Volkshochschule (vhs) Volkach ist angefüllt mit interessanten, neuen und bewährten Kursangeboten, so die Mitteilung.

Neben den klassischen Lernangeboten zu Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch gibt es auch einen speziellen Sprachkurs für Senioren, die sich mit viel Zeit und Muße den vielen aktuellen Begriffen in unserer Alltagssprache widmen und sich darüber hinaus mit dem Erlernen der englischen Sprache beschäftigt. Auch Deutsch als Fremdsprache wird angeboten.

Das Smartphone für die Generation 50+

In die Benutzung des Smartphones und des Computers führen spezielle Kurse für die Generation 50+ ein.

Für alle, die sich beruflich weiterbilden möchten, eigne sich ein Seminar zum Thema „Umgang mit schwierigen Kunden“.

Kulturell Interessierte finden im Programm Angebote für Tages- oder Halbtagesfahrten, zum Beispiel ins Literaturmuseum der Moderne nach Marbach im württembergischen Landkreis Ludwigsburg oder zur Bayerischen Landesausstellung nach Coburg.

Es sind auch wieder Besuche der Theatervorstellungen in Würzburg und Schweinfurt in Programm der Volkshochschule.

Außerdem finden sich im Angebot Führungen und Vorträgen zu aktuellen Ausstellungen und Themen, beispielsweise zum Würzburger Fürstbischof Julius Echter, zur bayerischen Verfassung, zur Rolle der Frau in der Kulturlandschaft und zum Thema „Macht und Pracht“, dem Motto des Tag des offenen Denkmals, vervollständigen das Angebot.

Das Semester beginnt am 7. September.

Anmeldung und Auskünfte in der Geschäftsstelle der Volkacher Volkshochschule im Rathaus: Mo-Fr von 8-12 Uhr (Do zusätzlich von 14-17 Uhr) sowie unter Tel. (0 93 81) 4 01 28 oder per E-Mail an vhs@volkach.de Online-Buchungen sind möglich unter www.vhs-volkach.de

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.