WIESENTHEID/MARKTSTEFT

Ursachen unklar: Zwei Unfälle mit Radfahrern

Zwei Radfahrer sind bei Unfällen in Wiesentheid und Marktsteft verletzt worden und mussten ins Krankenhaus. Der Hergang wird noch ermitteilt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Krankenwagen
Symbolbild Foto: Armin Weigel (dpa)

Zwei Radfahrer sind bei Unfällen in Wiesentheid und Marktsteft verletzt worden und mussten ins Krankenhaus.

Nicht ansprechbar

Wie die Polizei schreibt, ist am Freitag gegen 18 Uhr in der Nikolaus-Fey-Straße in Wiesentheid ein auf dem Boden liegender Radfahrer gefunden worden. Der 60-jährige war nicht ansprechbar und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Schweinfurt geflogen. Der Mann hatte schwerere Kopfverletzungen, obwohl er bei dem Unfall einen Sturzhelm trug. Wie der passiert ist und ob es Zeugen gibt, ist nicht bekannt.

Unfall in Marktsteft

Bereits am Donnerstag hat sich ein weiterer Fahrradunfall in Marktsteft ereignet. Dort war eine 69-jährige Frau gegen 11.30 Uhr mit ihrem Fahrrad unterwegs. Als eine Kindergartengruppe ihren Weg querte, stürzte sie und musste ins ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der genaue Unfallablauf muss auch hier noch ermittelt werden.

Hinweise an die Polizei in Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.