MÜNSTERSCHWARZACH

Unterwegs durch die Nacht zur Krippe

Einen besonderen Weg auf Weihnachten zu sind Schüler aus der Unterstufe des Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasiums mit ihren Gästen gegangen: Von der Kirche in Dimbach aus wanderten sie mit Fackeln durch die Nacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unterwegs durch die Nacht zur Krippe
(rt) Einen besonderen Weg auf Weihnachten zu sind Schüler aus der Unterstufe des Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasiums mit ihren Gästen gegangen: Von der Kirche in Dimbach aus wanderten sie mit Fackeln durch die Nacht. An mehreren Stationen spielten sie die Weihnachtsgeschichte nach und sangen ein altes Adventslied von Paul Gerhardt. In der Schulkapelle des Gymnasiums endete die alljährliche „Waldweihnacht“, die Esther Zeiher, Katrin Brandl und Schulseelsorger Pater Zacharias Heyes vorbereitet hatten, so die Mitteilung der Schule. Foto: Foto: MARKUS BINZENHÖFER
Einen besonderen Weg auf Weihnachten zu sind Schüler aus der Unterstufe des Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasiums mit ihren Gästen gegangen: Von der Kirche in Dimbach aus wanderten sie mit Fackeln durch die Nacht. An mehreren Stationen spielten sie die Weihnachtsgeschichte nach und sangen ein altes Adventslied von Paul Gerhardt. In der Schulkapelle des Gymnasiums endete die alljährliche „Waldweihnacht“, die Esther Zeiher, Katrin Brandl und Schulseelsorger Pater Zacharias Heyes vorbereitet hatten, so die Mitteilung der Schule.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.