KITZINGEN

Unter Drogeneinfluss Unfall gebaut und aggressiv

Ein ganzes Sammelsurium an Straftaten werden einem jungen Mann zur Last gelegt, der in Hoheim einen Unfall verursacht hat. Um was es alles geht:
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei
Foto: David Ebener (dpa)

Ein ganzes Sammelsurium an Straftaten werden einem jungen Mann zur Last gelegt, der am Freitag gegen 16.15 Uhr auf einem Flurbereinigungsweg im Kitzinger Ortsteil Hoheim einen Unfall verursacht hatte.

Wie die Kitzinger Polizei mitteilt, war einem Zeugen zur Unfallzeit ein ungewöhnliches Gefährt auf dem Weg aufgefallen. Handelte es sich doch um ein sogenanntes Pocket-Bike, an dem ein Anhänger angebracht war und auf dem noch ein Fahrrad transportiert wurde.

Im Stand umgefallen

Der 19 jährige Fahrer hatte sein Gefährt kurz angehalten und war dann im Stand umgefallen. Dabei verletzte er sich leicht. Dann hob er sein Bike wieder auf, fuhr weiter und kam ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab und landete in einem Gebüsch. Gegenüber den Kräften des Rettungsdienstes verhielt sich der 19-Jährige äußerst aggressiv sodass er von Beamten der Kitzinger Polizei gefesselt werden musste.

Warum der junge Mann gestürzt war und sich so aggressiv verhielt wurde den Beamten schnell klar, stand er doch deutlich sichtbar unter Drogeneinfluss und gab zusätzlich noch den Konsum von Alkohol zu. Im Krankenhaus musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Weitere Delikte

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass neben dem Unfall unter Drogeneinfluss noch weitere Delikte bei dem Mann zum Tragen kommen. So war das Pocket-Bike mit dem Anhänger weder versichert noch für den Straßenverkehr zugelassen. Der Mann hatte keine Fahrerlaubnis und das aufgeladene Fahrrad war vorher gestohlen worden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.