Dettelbach

„Unser Dettelbach“ – Fotoausstellung

Wer aus Richtung Mainfrankenpark nach Dettelbach fährt, ahnt nicht, was sich im malerischen Maintal versteckt, bis plötzlich die markanten Türme der Stadtpfarrkirche auftauchen. Schmale, kopfsteingepflasterte Gassen, Fachwerk und die Weinberge prägen das Stadtbild.
Artikel drucken Artikel einbetten
„Unser Dettelbach“ – Fotoausstellung
(cop) Wer aus Richtung Mainfrankenpark nach Dettelbach fährt, ahnt nicht, was sich im malerischen Maintal versteckt, bis plötzlich die markanten Türme der Stadtpfarrkirche auftauchen. Schmale, kopfsteingepflasterte Gassen, Fachwerk und die Weinberge prägen das Stadtbild. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung 2015 zum Fotowettbewerb „Unser Dettelbach“ aufgerufen, teilt das Kultur- und Kommunikationszentrum Dettelbach (KuK) mit. Diesem Aufruf seinen 16 Teilnehmer gefolgt: Dettelbacher, Kitzinger und Hobbyfotografen aus der näheren Umgebung. Die Bilder konnten vielfältiger nicht sein, sodass die Auswahl der Gewinner schwer gefallen sei. Am Ende hat der Neu-Dettelbacher Jürgen Walterschen den ersten Platz (Foto) vor dem Kitzinger Rudolf Krauß und der Dettelbacherin Gerlinde Schadel belegt. Diese sind neben anderen Fotos nun in der Zeit von Montag, 18. April, bis Samstag, 28. Mai, in einer Ausstellung im KuK.Dettelbach zu sehen. Die ausstellenden Fotografen und die Stadt Dettelbach laden am Samstag, 16. April, um 19 Uhr ins Kultur- und Kommunikationszentrum zur Vernissage ein.
Wer aus Richtung Mainfrankenpark nach Dettelbach fährt, ahnt nicht, was sich im malerischen Maintal versteckt, bis plötzlich die markanten Türme der Stadtpfarrkirche auftauchen. Schmale, kopfsteingepflasterte Gassen, Fachwerk und die Weinberge prägen das Stadtbild. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung 2015 zum Fotowettbewerb „Unser Dettelbach“ aufgerufen, teilt das Kultur- und Kommunikationszentrum Dettelbach (KuK) mit. Diesem Aufruf seinen 16 Teilnehmer gefolgt: Dettelbacher, Kitzinger und Hobbyfotografen aus der näheren Umgebung. Die Bilder konnten vielfältiger nicht sein, sodass die Auswahl der Gewinner schwer gefallen sei. Am Ende hat der Neu-Dettelbacher Jürgen Walterschen den ersten Platz (Foto) vor dem Kitzinger Rudolf Krauß und der Dettelbacherin Gerlinde Schadel belegt. Diese sind neben anderen Fotos nun in der Zeit von Montag, 18. April, bis Samstag, 28. Mai, in einer Ausstellung im KuK.Dettelbach zu sehen. Die ausstellenden Fotografen und die Stadt Dettelbach laden am Samstag, 16. April, um 19 Uhr ins Kultur- und Kommunikationszentrum zur Vernissage ein.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.