Volkach
Fahrradunfall

Radfahrer verunglückt in Franken: Schwere Kopfverletzungen

In Unterfranken ist es zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer gekommen. Der Radfahrer erlitt dabei eine schwere Kopfverletzung.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Volkach kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer am Kopf verletzt wurde. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa
In Volkach kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer am Kopf verletzt wurde. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

Am vergangenen Dienstagnachmittag (20. August 2019) ist es im unterfränkischen Volkach (Kreis Kitzingen) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Laut Angaben der Polizei bog ein 77-jähriger Mann mit dem Fahrrad in die Obervolkacher Straße ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden Opels.

Schwere Kopfverletzung und 3200 Euro Schaden: Unfall in Volkach

Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer auf die Motorhaube des Autos geschleudert. Der 77-Jährige trug keinen Fahrradhelm und zog sich beim Aufprall eine schwere Kopfverletzung zu. Zur Behandlung wurde der Radfahrer in die Uni-Klinik-Würzburg gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von 3200 Euro.

Wie gefährlich ein Radunfall sein kann, zeigt auch der Zusammenstoß eines Geländewagens mit einem Radfahrer in Franken.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.