Martinsheim
Missgeschick

Unterfranken: Mann stolpert beim Pinkeln über Zaun und fällt in Bachlauf - Bein gebrochen

Beim Pinkeln ist ein 36-Jähriger im Landkreis Kitzingen in einen Bachlauf gestürzt. Dabei brach sich der Mann zu allem Überfluss noch das Bein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Pinkeln ist ein 36-Jähriger im Landkreis Kitzingen in einen Bachlauf gestürzt. Dabei brach sich der Mann zu allem Überfluss noch das Bein. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa
Beim Pinkeln ist ein 36-Jähriger im Landkreis Kitzingen in einen Bachlauf gestürzt. Dabei brach sich der Mann zu allem Überfluss noch das Bein. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa
Ein echter Pechvogel: Ein 36 Jahre alter Mann hat sich in Martinsheim (Landkreis Kitzingen) beim Pinkeln das Bein gebrochen.

Wie die Polizei berichtet, beobachteten Passanten am Sonntagmorgen gegen 00:30 Uhr, wie der 36-Jährige beim Urinieren über einen Maschendrahtzaun stolperte und von einer Mauer in einen Bachlauf fiel.

Hierbei erlitt der Mann eine Beinfraktur und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.