Iphofen
Frontalcrash

Porsche kracht in Gegenverkehr - 76-Jähriger stirbt nach Kollision mit Lkw im Kreis Kitzingen

Ein 76-jähriger Mann aus dem Kreis Fürth wurde am Mittwoch bei einer Kollision mit einem Lkw in seinem Auto eingeklemmt. Der Mann starb noch am Unfallort.
Artikel drucken Artikel einbetten
Frontal stieß ein 76-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag bei Iphofen mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Mann starb noch am Unfallort. Symbolfoto: Christopher Schulz
Frontal stieß ein 76-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag bei Iphofen mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Mann starb noch am Unfallort. Symbolfoto: Christopher Schulz
Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochnachmittag ein 74-jähriger Mann gestorben. Wie die Polizei mitteilt, kollidierte er mit seinem Auto frontal mit einem entgegenkommenden Lkw.

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang fuhr der Senior aus dem Landkreis Fürth am Mittwoch, gegen 12:50 Uhr, mit seinem Porsche die B286 von Castell nach Birklingen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Autofahrer mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lkw.

Der Rentner wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des entgegenkommenden Lkws wurde nicht verletzt.

Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

Im Einsatz befanden sich neben Polizei und Rettungsdienst auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Iphofen und Castell. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme sowie den erforderlichen Bergungsarbeiten bis 18.30 Uhr gesperrt. Die Bergung des im Frontbereich erheblich beschädigten Lasters hatte sich schwierig gestaltet. Der Verkehr wurde von den Einsatzkräften umgeleitet.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.