KITZINGEN

TGK sorgt für Tennis-Nachwuchs

Nach einem Schuljahr Tennisunterricht in der Schularbeitsgemeinschaft zeigten 16 Zweitklässler beim Abschlussturnier der TG Kitzingen ihren Eltern, was sie gelernt haben.
Artikel drucken Artikel einbetten
TGK sorgt für Tennis-Nachwuchs
(ds) Nach einem Schuljahr Tennisunterricht in der Schularbeitsgemeinschaft (SAG) zwischen der Tennisabteilung der Turngemeinde Kitzingen (TGK) und den Grundschulen St. Hedwig und Kitzingen Siedlung durften 16 Zweitklässler beim Abschlussturnier ihren Eltern zeigen, was sie gelernt haben, teilt der Verein mit. Neben Ballwechseln beim Doppel meisterten die Kinder Motorikübungen und landeten zahlreiche Treffer beim Zielschießen. Viele der jungen Spieler haben sich entschieden, das Training im nächsten Schuljahr fortzusetzen. Durch das SAG-Projekt sorgt die Tennisabteilung durch die Zusammenarbeit mit den Grundschulen jährlich für Tennisnachwuchs. Foto: Foto: Katinka Theis
Nach einem Schuljahr Tennisunterricht in der Schularbeitsgemeinschaft (SAG) zwischen der Tennisabteilung der Turngemeinde Kitzingen (TGK) und den Grundschulen St. Hedwig und Kitzingen Siedlung durften 16 Zweitklässler beim Abschlussturnier ihren Eltern zeigen, was sie gelernt haben, teilt der Verein mit.

Neben Ballwechseln beim Doppel meisterten die Kinder Motorikübungen und landeten zahlreiche Treffer beim Zielschießen. Viele der jungen Spieler haben sich entschieden, das Training im nächsten Schuljahr fortzusetzen. Durch das SAG-Projekt sorgt die Tennisabteilung durch die Zusammenarbeit mit den Grundschulen jährlich für Tennisnachwuchs.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.