MICHELFELD
Unfall

Stoppschild missachtet, Auto übersehen: Drei Verletzte

Bei einem Unfall auf der Straße zwischen Marktsteft und Mainbernheim wurden am Samstagvormittag drei Personen zum Teil schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Drei Verletzte gab es bei diesem Verkehrsunfall bei Michelfeld. Foto: Berthold Diem
Ersten Informationen zufolge wollte der Fahrer eines Opel unter Missachtung eines Stoppschildes aus Michelfeld kommend die Staatsstraße in Richtung Sickershausen überqueren. Dabei übersah er offenbar einen von links kommenden Audi.

Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wobei der Audi dem Unfallverursacher frontal in die Fahrerseite fuhr. Während der Opel demoliert auf der Straße zum Stehen kam, wurde der Audi in den Straßengraben abgewiesen. Der Unfallverursacher selbst wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Seine Beifahrerin sowie der Audi-Fahrer wurden leicht, bzw. mittelschwer verletzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.