Obernbreit

Stereo-Anlage brannte: Feuerwehr löschte den Brand schnell

Am Dienstagabend brannte es in der Kirchgasse in Obernbreit.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Dienstagabend brannte es in der Kirchgasse in Obernbreit. Die Bewohner eines Einfamilienhauses bemerkten eine Rauchentwicklung im Obergeschoss. Hier geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine Stereo-Anlage kurzzeitig in Brand. Das Feuer konnte von der eintreffenden Feuerwehr schnell gelöscht werden, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. Zwei Personen wurden durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt.

Es entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro. Die Feuerwehren aus Marktbreit, Obernbreit, Tiefenstockheim und Ochsenfurt waren mit 45 Helfern vor Ort.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.