KITZINGEN

Start in den Oldtimersommer

Der Automobilclub Kitzingen (AMC) startet am Donnerstag, 11. Mai, in den Oldtimersommer 2017. Die erste Ausfahrt geht für die Fans alter Autos nach Brünnau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Start in den Oldtimersommer 2017 findet am Donnerstag statt. Die erste Fahrt geht nach Brünnau. Foto: Foto: Rainer Gutzeit

Der Automobilclub Kitzingen (AMC) startet am Donnerstag, 11. Mai, in den Oldtimersommer 2017.

Die von York Falkenberg und Hugo Brennfleck vor Jahren ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe unter dem Motto „gemeinsam fränkische Landschaften genießen“ erfreut sich zunehmender Beliebtheit, so eine AMC-Mitteilung. Die Teilnehmer der vergangenen Jahre schwärmen danach vom ungezwungenen Miteinander, von interessanten Gesprächen und von traumhaften Orten und Landschaften bei untergehender Sonne.

Start vorgezogen

Um dem Small-Talk etwas mehr Raum zu geben, wurde der Beginn des Treffens auf dem Mainparkplatz in Sulzfeld auf jeweils 18 Uhr vorgezogen. Es hat sich gezeigt, dass man sich immer so viel zu erzählen hatte. Jeder Young- und Oldtimerfan, der in alten Autos die herrliche fränkische Landschaft genießen will, ist willkommen.

Die Ausfahrten in den fünf Sommermonaten beginnen dann um 19 Uhr. Nach ungefähr einer Stunde erreicht man das Ziel, wo Essen und weitere Fachgespräche auf die Fans warten.

Weitere Ziele sind der Schwanberg und Nordheim

Das Ziel ist am 11. Mai das Gasthaus Zur Krone in Brünnau, am 29. Juni das Kaffee auf dem Schwanberg, am 20. Juli die Pizzeria Catania in Marktbreit, am 24. August das Weingut Meier in Nordheim und am 14. September die Kleine Seehexe am Obernzenner See.

Bei schlechtem Wetter trifft man sich um 20 Uhr am jeweiligen Ziel.

Informationen, insbesondere Änderungen der Fahrten unter www.oldtimersommer.de oder unter www.amc-kitzingen.de

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.