STADELSCHWARZACH

Stadelschwarzacher Musiker spenden für Würzburger Klinik

Den Erlös ihres Adventskonzertes – 800 Euro – hat die Vorsitzende der Blaskapelle Stadelschwarzach jetzt für die Station Tanzbär der Missio-Klinik inWürzburg gespendet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stadelschwarzacher Musiker spenden für Würzburger Klinik
Den Erlös ihres Adventskonzertes – 800 Euro – hat die Vorsitzende der Blaskapelle Stadelschwarzach, Michaela Berthel, an die Chefärztin der Missio Kinderklinik Prof. Christina Kohlhauser-Vollmuth (links) überreicht. Spenden sind für die Station Tanzbär der Würzburger Klinik wichtig, da mit diesen Geldern Therapien möglich sind, die von keiner Krankenkasse bezahlt werden, teilt die Kapelle mit. Zum Beispiel Musiktherapie, Logopädie bis hin zur palliativen Begleitung und auch spezielle Lagerungshilfen, Förder- und Therapiematerialien. In Stadelschwarzach ist man von dieser Einrichtung überzeugt und hat sich dafür entschieden, die Arbeit der Station Tanzbär zu unterstützen. Foto: Inline Internet & Werbeagentur

Den Erlös ihres Adventskonzertes – 800 Euro – hat die Vorsitzende der Blaskapelle Stadelschwarzach, Michaela Berthel, an die Chefärztin der Missio Kinderklinik Prof. Christina Kohlhauser-Vollmuth (links) überreicht. Spenden sind für die Station Tanzbär der Würzburger Klinik wichtig, da mit diesen Geldern Therapien möglich sind, die von keiner Krankenkasse bezahlt werden, teilt die Kapelle mit. Zum Beispiel Musiktherapie, Logopädie bis hin zur palliativen Begleitung und auch spezielle Lagerungshilfen, Förder- und Therapiematerialien. In Stadelschwarzach ist man von dieser Einrichtung überzeugt und hat sich dafür entschieden, die Arbeit der Station Tanzbär zu unterstützen. Foto: Inline Internet & Werbeagentur

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.