1 / 1
Stadelschwarzacher Kirchweihjugend bestens gelaunt

Foto: Foto: DOMINIK BERTHEL
(db) Die Kirchweihjugend aus Stadelschwarzach kam aus der Feierlaune kaum heraus. Der Malorca-Party am heißen Samstagabend folgte am Sonntagmittag der Kirchweihumzug, angeführt von der Stadelschwarzacher Blaskapelle. Hier gab es in eine Neuerung: anstatt mehrerer Motivwagen, die das Dorfgeschehen präsentieren, verteilten die Burschen und Mädels an die Zuschauer am Straßenrand Liköre und Schnaps. Premiere hatte der 17-jährige Paul Ebert als Kirchweihprediger, der neben Routinier Matthias Reichert über Missgeschicke von Bürgern der vergangenen Monate berichtete. Nach der Predigt konnten die Besucher am DJK-Festgelände auf eine Dorfrally gehen. Die starken Männer und Frauen bewiesen sich im Maßkrug-Stemmen beweisen. Das Bild zeigt die Kirchweihburschen und –mädels mit ihren beiden Predigern Matthias Reichert (links) und Paul Ebert (rechts) am Kirchturm.