FUSSBALL: KREISLIGA

Volkach lässt es richtig krachen

Zur Halbzeit sieht es noch nach einem zähen Kampf aus. Doch dann legt Volkach alle Fesseln ab. Einer trifft gleich dreimal beim 6:0-Sieg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Trefflich voran ging Julian Wiederer beim 6:0-Auswärtssieg der Volkacher. Drei Tore steuerte er bei. Foto: Archivfoto: Hans Will
Kreisliga 1 Schweinfurt

 

TSV Nordheim/Sommerach – SV Sömmersdorf 2:2  
TSV Abtswind II – TSV Grafenrheinfeld 6:0  
SV Stammheim – TSV Eßleben 1:1  
SV Ramsthal – VfL Volkach 0:6  
DJK Schweinfurt – FC Gerolzhofen 1:5  
DJK Stadelschwarzach – DJK Wülfershausen 1:5  
DJK Schwebenried/Schwemm. II – DJK Hirschfeld 0:4  

 

 

1. (1.) DJK Hirschfeld 27 22 3 2 77 : 20 69  
2. (2.) FC Gerolzhofen 27 18 6 3 67 : 31 60  
3. (3.) SV Stammheim 27 18 3 6 86 : 42 57  
4. (4.) DJK Wülfershausen 27 17 1 9 59 : 44 52  
5. (5.) SV Sömmersdorf/Geldersheim 27 15 5 7 58 : 45 50  
6. (6.) TSV Eßleben 27 13 4 10 61 : 39 43  
7. (7.) SV Ramsthal 27 12 6 9 60 : 53 42  
8. (8.) TSV Abtswind II 27 12 3 12 64 : 48 39  
9. (9.) Mühlhausen/Schraudenbach 27 10 4 13 39 : 39 34  
10. (11.) VfL Volkach 28 10 3 15 37 : 50 33  
11. (10.) DJK Schweinfurt 27 8 8 11 42 : 49 32  
12. (12.) TSV Nordheim/Sommerach 27 9 2 16 46 : 61 29  
13. (13.) Schwebenried/Schwemm. II 27 5 5 17 43 : 76 20  
14. (14.) TSV Grafenrheinfeld 27 3 2 22 18 : 79 11  
15. (15.) DJK Stadelschwarzach 27 3 1 23 24 : 105 10  

 

Nachdem vor diesem Spieltag bereits Meisterschaft, Abstieg und Abstiegs-Relegation entschieden waren, lag der Fokus auf dem Duell um die Aufstiegs-Relegation. Gerolzhofen legte vor und sendete mit einem starken 5:1-Erfolg in Schweinfurt ein klares Zeichen in Richtung der Stammhei-mer, die aufgrund eines späten Unentschiedens gegen Eßleben vor dem abschließenden Spieltag drei Punkte Rückstand auf Gerolzhofen und Platz zwei haben.

Aus Sicht der Klubs aus dem Kreis Kitzingen überzeugten der TSV Abtswind II und der VfL Volkach mit jeweils 6:0. Abtswinds Reserve ließ dabei den Gästen aus Grafenrheinfeld bereits in der ersten Halbzeit keine Chance. Nach einem Doppelschlag von Julian Beßler und Christin Eberhardt in der 22. und 24. Minute erzielten Johannes Knorr und abermals Beßler noch vor der Pause die Treffer zum 4:0. Auch nach der Halbzeit ließ Abtswind nicht locker und kam zum klaren Sieg.

Für Volkach reichte es bei einem ersatzgeschwächten SV Ramsthal bis Halbzeit nur zu einem 1:0. Doch in der zweiten Hälfte überzeugten die Gäste und spielten ihre Überlegenheit locker aus. Auch für Volkach traf ein Spieler dreimal – nämlich Julian Wiederer. Den Nordheimern genügte zu Hause eine 2:0-Führung nicht zu einem vollen Erfolg. Am Ende kamen die Gäste aus Sömmersdorf/Obbach/Geldersheim dank zweier Treffer in den Schlussminuten noch zu einem 2:2 – und das, obwohl der Gastgeber kurz vor und kurz nach der Halbzeit vorgelegt hatte.

Für die DJK Stadelschwarzach gab es im vorerst letzten Kreisliga-Heimspiel noch einmal eine deftige Niederlage. Zwar hatten die Gastgeber in der ersten Halbzeit mitgehalten und die Führung Wülfershausens ausgeglichen, doch nach dem Seitenwechsel waren sie nicht mehr auf der Höhe und mussten sich einem überlegenen Gast noch deutlich geschlagen geben.

Die Spiele im Stenogramm

TSV Nordheim/Sommerach – SV Sömmersdorf/Geldersheim 2:2 (1:0). Tore: 1:0 Raphael Steffen (43.), 2:0 Moritz Heinrich (52.), 2:1 Sebastian Schirmer (86.), 2:2 Jan Brunner (90.+1).

TSV Abtswind II – TSV Grafenrheinfeld 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Julian Beßler (22.), 2:0 Christian Eberhardt (24.), 3:0 Johannes Knorr (32.), 4:0 Julian Beßler (45.+1), 5:0 Eric Köhler (49.), 6:0 Julian Beßler (72.).

SV Stammheim – TSV Eßleben 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Dominik Weid (88.), 1:1 Markus Johnke (90.+2).

SV Ramsthal – VfL Volkach 0:6 (0:1). Tore: 0:1 Julian Wiederer (41.), 0:2 Julian Wiederer (47., Foulelfmeter), 0:3 Maximilian Fuß (55.), 0:4 Philipp Weissenseel (62.), 0:5 Julian Wiederer (71.), 0:6 Tillmann Schäfer (85.).

DJK Stadelschwarzach – DJK Wülfershausen 1:5 (1:1). Tore: 0:1 Fabian Benkert (6.), 1:1 Jonas Kleedörfer (10.), 1:2 Erik Widiker (49.), 1:3 Fabian Benkert (69.), 1:4 Erik Widiker (72.), 1:5 Fabian Benkert (89.). Gelb-Rot: Michael Ebert (Stadelschwarzach, 87.).

DJK Schwebenried II – DJK Hirschfeld 0:4 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 Manuel Wächter (45., 51.), 0:3 Michel Knaup (66.), 0:4 Manuel Wächter (85.).

DJK Schweinfurt – FC Gerolzhofen 1:5 (1:4). Tore: 0:1 Austine Okoro (18.), 0:2 Julian Göbel (23.), 0:3 Markus Stühler (34.), 0:4 Max Seuferling (36.), 1:4 Dominic Nastvogel (41.), 1:5 Austine Okoro (61.).

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.