FUßBALL: BEZIRKSLIGA OST

Später Ausgleich ärgert die Wiesentheider

Nach einer guten halben Stunde hatte Kai Zierock die Gäste in Führung gebracht. Erst in der Nachspielzeit erstickten die Münnerstadter die Vorfreude auf den Sieg im Keim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bezirksliga West

 

BSC A'burg-Schweinheim – TSV Heimbuchenthal 1:2  
TSV Keilberg – TuS Frammersbach 0:0  
DJK Hain – SG Hettstadt 2:0  
Spfrd Sailauf – FV Karlstadt 6:0  
TSV Uettingen – FG Marktbreit/Martinsheim 1:0  
SpVgg Hösbach-Bahnhof – TSV Retzbach 4:2  
TSV Neuhütten/Wiesthal – TSV Rottendorf 4:0  
SV Vatan Spor A'burg – TuS Aschaffenburg-Leider 4:1  

 

 

1. (1.) TSV Retzbach 11 8 1 2 34 : 14 25  
2. (3.) SV Vatan Spor A'burg 11 8 0 3 30 : 12 24  
3. (2.) TuS Aschaffenburg-Leider 11 7 2 2 30 : 18 23  
4. (6.) DJK Hain 11 6 3 2 19 : 11 21  
5. (7.) SpVgg Hösbach-Bahnhof 11 7 0 4 28 : 22 21  
6. (5.) TuS Frammersbach 11 6 2 3 20 : 15 20  
7. (4.) TSV Rottendorf 11 5 4 2 17 : 13 19  
8. (8.) TSV Heimbuchenthal 11 5 3 3 14 : 13 18  
9. (9.) Spfrd Sailauf 11 5 1 5 27 : 18 16  
10. (10.) TSV Keilberg 11 3 4 4 13 : 19 13  
11. (11.) TSV Uettingen 11 4 0 7 21 : 23 12  
12. (15.) TSV Neuhütten/Wiesthal 11 3 2 6 16 : 17 11  
13. (12.) FG Marktbreit/Martinsheim 11 2 3 6 9 : 16 9  
14. (13.) BSC A'burg-Schweinheim 11 2 3 6 18 : 27 9  
15. (14.) SG Hettstadt 11 3 0 8 12 : 31 9  
16. (16.) FV Karlstadt 11 0 0 11 5 : 44 0  

 

TSV Uettingen – FG Marktbreit-Martinsheim 1:0 (1:0). Enttäuschte Marktbreiter mussten beim direkten Konkurrenten eine bittere Niederlage hinnehmen. Bereits in der ersten Halbzeit waren die Gäste verletzungsbedingt dazu gezwungen, zweimal zu wechseln. Joachim Barthel und Joachim Hupp mussten das Feld frühzeitig verlassen. „Uns fehlte der rote Faden. Wir haben die Zweikämpfe nicht angenommen und erlaubten uns zu viele Ballverluste“, berichtete Trainer Daniel Mache. Einen abgefälschten Schuss staubte Dominik Broll dann aus kurzer Entfernung zum 1:0 Uettingens ab. Etwas besser agierten die Marktbreiter in der zweiten Halbzeit und besaßen nach einem Freistoß von Philipp Hoos ihre beste Gelegenheit, den Nachschuss nahm Daniel Mertins volley.

Tor: 1:0 Dominik Broll (26.). Gelb-Rot: Stefan Walther (Marktbreit, 90.+2).

Restprogramm

BSC Schweinheim – TSV Heimbuchenthal 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Christopher Röth (16.), 0:2 Marius Hopf (71.), 1:2 Fahad Mhoma (78.). Gelb-Rot: Andreas Jakob (86., BSC), Christopher Röth (86., TSV).

TSV Keilberg – TuS Frammersbach 0:0. Tore: Fehlanzeige.

DJK Hain – SG Hettstadt 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Carsten Albrecht (13., Elfmeter), 2:0 Patrick Badowski (42.)

Spfrd. Sailauf – FV Karlstadt 6:0 (1:0). Tore: 1:0 Janosch Jasmann (40.), 2:0 Peter Thoma (49.), 3:0 Tobias Bormann (43.), 4:0 Niclas Büttner (66.), 5:0 Niclas Büttner (76.), 6:0 Janosch Jasmann (82.).

SpVgg Hösbach-Bahnhof – TSV Retzbach 4:2 (3:0). Tore: 1:0 Florian Hasenstab (14.), 2:0 Patrick Schneider (26.), 3:0 Niklas Schöfer (35.), 3:1 Nicolai Zull (48., Elfmeter), 3:2 Nicolai Zull (54., Elfmeter), 4:2 Patrick Schneider (65.). Gelb-Rot: Niklas Schöfer (74., SpVgg).

TSV Neuhütten/Wiesthal – TSV Rottendorf 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Alexander Kunkel (31.), 2:0 Marco Kunkel (38.), 3:0 Christian Huth (56.), 4:0 Lukas Salg (84.).

Gelb-Rot: Paul Lücke (78., Rottendorf).

SV Vatan Spor Aschaffenburg – TuS Aschaffenburg-Leider x:X (2:0). Tore: 1:0 Marcus Alexander (21.), 2:0 Rachid Yahia (26.), 3:0 Ünal Noyan (48.), 4:0 Rachid Yahia (81.), 4:1 Daniel Meßner (88.).

Bezirksliga Ost

 

FT Schweinfurt – DJK Dampfach 1:3  
TSV Forst – FC Bad Kissingen 1:1  
TSV Gochsheim – Dettelbach und Ortsteile 1:0  
TSV Bergrheinfeld – SV Rödelmaier 0:1  
TSV Münnerstadt – TSV/DJK Wiesentheid 1:1  
FSV Krum – FC Thulba 2:4  
Oberschwarzach/Wiebelsberg – DJK Altbessingen 6:0  
SV-DJK Unterspiesheim – SV Riedenberg 3:0  

 

 

1. (1.) FT Schweinfurt 11 7 3 1 40 : 15 24  
2. (2.) TSV Forst 11 6 4 1 26 : 12 22  
3. (3.) FC Thulba 11 6 3 2 22 : 14 21  
4. (4.) Oberschwarzach/Wiebelsberg 11 6 2 3 28 : 16 20  
5. (5.) TSV Gochsheim 11 6 2 3 20 : 13 20  
6. (6.) SV Rödelmaier 11 5 5 1 18 : 13 20  
7. (7.) FC Bad Kissingen 11 5 2 4 21 : 18 17  
8. (9.) DJK Dampfach 11 4 4 3 19 : 18 16  
9. (8.) DJK Altbessingen 11 3 4 4 13 : 18 13  
10. (10.) SV Riedenberg 11 3 3 5 12 : 17 12  
11. (12.) TSV/DJK Wiesentheid 11 2 5 4 13 : 19 11  
12. (11.) TSV Bergrheinfeld 11 3 2 6 11 : 19 11  
13. (15.) SV-DJK Unterspiesheim 11 2 4 5 16 : 27 10  
14. (13.) TSV Münnerstadt 11 2 3 6 14 : 24 9  
15. (14.) Dettelbach und Ortsteile 11 1 4 6 10 : 24 7  
16. (16.) FSV Krum 11 1 2 8 12 : 28 5  

 

TSV Gochsheim – Dettelbach und Ortsteile 1:0 (1:0). Zum zehnten Mal sieglos blieben die Dettelbacher, diesmal jedoch gegen starke Hausherren. „Sie haben uns phasenweise an die Wand gespielt“, fand DuO-Sportleiter Hugo Holzapfel. Schon in der Anfangsphase klärte Torhüter Bastian Ringelmann zweimal gegen Daniel Meusel, dann erzielte Nico Kummer nach einem Doppelpass die Führung Gochsheims. Christian Graber kratzte noch einen Ball von der Linie und kurz nach der Halbzeit scheiterte Dominik Demar an Ringelmann. Am Ende hatte Gochsheim Glück, dass Julian Deinlein die einzige Gelegenheit nicht zum Ausgleich nutzte.

Tor: 1:0 Nico Kummer (21.).

TSV Münnerstadt – TSV/DJK Wiesentheid 1:1 (0:1). Mit der letzten Aktion den Ausgleich zu kassieren trübte den Wiesentheider Eindruck beim Gastspiel in Münnerstadt merklich. „Wir müssen zuvor schon den Sack zumachen“, berichtete Trainer Thomas Latteier. Mehrere gute Chancen hatte es in der zweiten Halbzeit gegeben, als Lukas Huscher und Mohamed Ahmed Mohamed den gegnerischen Torhüter anschossen. Ein zweites Wiesentheider Tor wäre vermutlich die Vorentscheidung gewesen, nachdem Kai Zierock die tief stehenden Gäste nach einer Flanke Markus Popps mit einem Kopfball in Führung gebracht hatte.

Tore: 0:1 Kai Zierock (35.), 1:1 Sebastian Köhler (90.+3). Gelb-Rot: Niklas Markart (90.+5, Münnerstadt).

Restprogramm

FT Schweinfurt – DJK Dampfach 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Ralf Riedlmeier (31.), 0:2 Lois Jilke (51.), 1:2 Yannik Saal (68.), 1:3 Adrian Hatcher (74.).

TSV Forst – TSV Bad Kissingen 1:1 (1:1). Tore: 0:1 Luis Hüfner (27.), 1:1 Marcel Hartmann (37.).

TSV Bergrheinfeld – SV Rödelmaier 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Christian Hofgesang (53.).

FSV Krum – FC Thulba 2:4 (2:2). Tore: 0:1 Lorenz Heim (3.), 1:1 Thomas Durst (10.), 2:1 Bryan Weiß (17.), 2:2 Marcus Hein (31., Elfmeter), 2:3 Fabian Düsterwald (84.), 2:4 Maximilian Heinrich (88.). Gelb-Rot: Thomas Durst (77., FSV).

DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg – DJK Altbessingen 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Lorenz Dülk (19.), 2:0 Simon Müller (29.), 3:0 Simon Müller (42.), 4:0 Philipp Mend (45.), 5:0 Eric Renno (58.), 6:0 Alexander Greß (63.)..

SV/DJK Unterspiesheim – SV Riedenberg 3:0 (3:0). Tore: 1:0 Johannes Nunn (12.), 2:0 Alexander Heim (15.), 3:0 Patrick Wolf (39.).

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.