Handball

So viele Mannschaften wie noch nie

Großlangheimer Beachturnier verzeichnet Teilnehmerrekord
Artikel drucken Artikel einbetten
19. Beach- und Rasenhandballturnier in Großlangheim: An zwei Wochenenden geht es wieder um den Spaß am Handballspiel auf Sand und auf Rasen. Foto: Foto: Barbara Herrmann

Von wegen demografischer Wandel und weniger Jugendmannschaften: Das Großlangheimer Beach- und Rasenhandballturnier ist heuer an beiden Wochenenden komplett ausgebucht. Von Freitag, 20. Juni bis Sonntag, 22. Juni spielen 44 Frauen- und Männer-Teams auf Sand und 23 Mannschaften auf Rasen – ein Teilnehmer-Rekord bei der 19. Auflage des Turniers. Beim Jugendturnier am Wochenende danach, 27. bis 29. Juni, sind es gar 150 Mannschaften, die von den Minis bis zur A-Jugend antreten.

Reichlich Gelegenheit also für die Zuschauer, hochklassigen Handball zu erleben und zwischen Beachbar und Rasenplatz bei guter Bewirtung den Sommer zu genießen. Das wollen viele Stammgäste aus den Landkreisen Kitzingen, Würzburg und dem Raum Nürnberg nicht verpassen. Sie treffen unter anderem auf die Handballerinnen aus dem 300 Kilometer entfernten Drolshagen (Nordrhein-Westfalen) und die Männer der SG Schurwald (Baden-Württemberg).

Auf den Beachplätzen geht es vor allem um die Freude am Spiel, aber auch um Extrapunkte für Trickwürfe und Kempa-Tore. Schnelle Pässe, fliegende Wechsel und doppelt gezählte Torwart-Treffer sind weitere Erfolgsrezepte der flotten Handball-Variante auf Sand. Die acht bestplatzierten Beachhandball-Teams sammeln zudem Punkte für die Süddeutsche Meisterschaft, da Großlangheim Teil der „Stoneline South Beach Open“ ist.

Richtig voll wird der Zeltplatz dann beim Jugendturnier. Die neuen Jahrgänge haben an dem Wochenende die Gelegenheit, zusammen zu spielen und beim Lagerfeuer draußen oder bei Karaoke in der Halle den Teamgeist zu stärken. Auch für die Erwachsenen ist mit dem Abpfiff am Samstagabend, 21. Juni nicht Schluss: Die Band Applejuice spielt Songs von rockigen Klassikern bis zu Partykrachern – wie immer bei freiem Eintritt.

Weitere Infos zum Turnier und den genauen Spielplan gibt es unter www.tvgrosslangheim.de

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.